Was ist das AMT?

Das Avid MediaToolkit (AMT) wurde entwickelt, um den Prozess des Erstellens und Lesens von Avid OP-Atom-Mediendateien und ihren Austausch mit einer vernetzten Avid Interplay-Umgebung bedeutend zu erleichtern. Das Toolkit ist besonders für solche externen Entwickler nützlich, die für die Materialeinspielung, beispielsweise als Teil eines dateibasierten Workflows, nach einer Alternative zu Interplay Transfer suchen. In ähnlicher Weise kann das Toolkit für den Zugriff auf Avid-Medien zu anderen Zwecken verwendet werden, wie etwa zum Importieren von mit Avid AirSpeed oder einem ähnlichen Programm erfasstem Material in eine Grafikumgebung oder zum Zugreifen auf konsolidierte Sequenzen. Ein wichtiger Faktor, der das AMT von anderen MXF- oder ähnlichen Toolkits unterscheidet, liegt darin, dass die im Clip gespeicherte Medien-Essence nicht im Zielmedienformat bereitgestellt zu werden braucht.

Das Programm

Die API-SDKs werden im Rahmen der Software Development Kit License Agreement (SDK-Lizenzvereinbarung) von Avid verfügbar gemacht und umfassen normalerweise den entsprechenden Code, Dokumentation und eine Beispielimplementierung. Die Lizenzierung der SDKs unterliegt der Genehmigung und dem Ermessen von Avid. Für die APIs sind Support-Verträge verfügbar, die den Lizenznehmer zu einem direkten und persönlichen technischen Support durch Avid-Techniker berechtigen. Support-Verträge werden bei der Lizenzierung der Interplay-SDKs dringend empfohlen, um eine in technischer Hinsicht erfolgreiche Integrationsentwicklung sicherzustellen. Whitepaper: Avid MediaToolkit Das Avid MediaToolkit erleichtert den Prozess des Erstellens und Lesens von Avid OP-Atom-Mediendateien und ihren Austausch mit einer Avid Interplay-Arbeitsgruppenumgebung.

Whitepaper: Avid MediaToolkit
Das Avid Media Toolkit erleichtert den Prozess des Erstellens und Lesens von Avid OP-Atom-Mediendateien und ihren Austausch mit einer Avid Interplay-Arbeitsgruppenumgebung.