Spitzenplätze für Avid-Kunden bei den Nominierungen und Oscar-Preisträgern 2012


BURLINGTON, Mass, 2012-02-28

Auch bei der GRAMMY-Verleihung und den ACE Eddie Awards schnitten Avid-Kunden hervorragend ab

Avid® gratuliert seinen vielen Kunden, die dieses Jahr zu den Nominierten und Gewinnern der Oscars®, GRAMMYs® und ACE Eddie Awards gehören. Diese Auszeichnungen zählen zu den angesehensten Preisen für professionelle Musik-, Film- und Fernsehmacher. Bei der Verleihung der diesjährigen Academy Awards® am 26. Februar 2012 waren mehr als 40 Kunden von Avid nominiert. Einige von ihnen wurden mit Oscars in den Kategorien Bester Film, Bester Tonschnitt, Beste Tonmischung und Bester Animationsfilm ausgezeichnet.

Filme wie The Artist, The Descendants, Hugo Cabret und Rango wurden mit Oscars und ACE Eddie Awards prämiert. GRAMMYs gab es für Musikprojekte von Adele, Bon Iver und Lady Antebellum. Diese Erfolge unterstreichen, dass Kunden auf professionelle Audio- und Video-Lösungen von Avid setzen, wie etwa Media Composer®, Pro Tools® und Sibelius®, um ihre kreativen Visionen umzusetzen und Hörer und Zuschauer in der ganzen Welt zu inspirieren.

„Es ist eine Ehre für uns, dass so viele Kreative auf unsere professionellen Videoschnitt-, Soundaufnahme- und Produktionslösungen vertrauen. Wir beglückwünschen die Künstler zu ihren herausragenden Leistungen als Nominierte und Gewinner bei den diesjährigen Verleihungen der Oscars, GRAMMYs und ACE Eddie Awards“, erklärt Kirk Arnold, Chief Operating Officer bei Avid. „Wir haben uns der engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden verschrieben, um Ihnen dabei behilflich zu sein, weiterhin neue Maßstäbe in den Bereichen ,Content Creation’ und Produktion in den Bereichen  Musik, Film und Fernsehen zu setzen“.

84. Verleihung der Academy Awards
Acht der neun Filme, die für die Kategorie Bester Film nominiert wurden, wurden mit Audio- und Video-Lösungen von Avid bearbeitet, darunter The Artist, The Descendants, Extrem laut und unglaublich nah, Hugo Cabret, Die Kunst zu gewinnen - Moneyball, The Help, The Tree of Life und Gefährten. The Artist, geschnitten mit Avid Media Composer, wurde letztlich als Gewinner in dieser Kategorie ausgezeichnet. Kunden von Avid erzielten außerdem Preise in den Kategorien Bester Animationsfilm, Bester Tonschnitt und Beste Tonmischung. 

Kevin Tent, A.C.E. Film-Editor, der einen ACE Eddie Award (Bester Filmschnitt - Drama) und eine Oscar-Nominierung (Bester Schnitt) für The Descendants erhielt, sagt: „Ich nutze Avid seit 1996. Avid Media Composer ist das wunderbarste Werkzeug, das sich ein Editor wünschen kann und es wird immer besser. Wir haben ScriptSync das erste Mal bei The Descendants eingesetzt und es war genial. Ohne Media Composer geht es einfach nicht.”

54. Verleihung der GRAMMY Awards
Bei der 54. Verleihung der GRAMMY Awards am 12. Februar 2012 wurden Künstler, Produzenten und Ingenieure, die mit Audio-Lösungen von Avid arbeiten, in den folgenden Kategorien ausgezeichnet: Beste Single und Bester Song des Jahres, Bester Produzent, Bester neuer Künstler sowie Bestes Pop-, Alternative-, R&B-, Rap-, Dance- und Country-Album des Jahres. Zu den ausgezeichneten Alben, die mit Pro Tools von Avid bearbeitet wurden, zählen 21 von Adele, My Dark Twisted Fantasy von Kayne West, F.A.M.E. von Chris Brown, Own the Night von Lady Antebellum und Bon Iver von Bon Iver.

62. Verleihung der ACE Eddie Awards
Die Vereinigung der American Cinema Editors zeichnet seit 1962 jedes Jahr die besten Editoren von Film- und Fernsehproduktionen mit den ACE Eddie Awards aus. Zu den Kunden von Avid, die am 18. Februar 2012 prämiert wurden, zählen:

  • Anne-Sophie Bion und Michel Hazanavicius für The Artist (Bester Filmschnitt - Komödie oder Musical)
  • Joel Cox, A.C.E. (Auszeichnung für das Lebenswerk)
  • Lewis Erskine und Aljernon Tunsil für Freedom Riders (Bester Schnitt - Dokumentation)
  • Sarah Flack, A.C.E. und Robert Pulcini für Cinema Verite (Bester Schnitt - Mini-Serie oder Kurzfilm  für TV)
  • Skip McDonald für Breaking Bad: „Face Off“ (Bester Schnitt einer einstündigen TV-Serie für kommerzielles Fernsehen)
  • Steven Rasch, A.C.E., für Curb your Enthusiasm: „Palestinian Chicken“ (Bester Schnitt einer halbstündigen TV-Serie)
  • Kevin Tent, A.C.E., für The Descendants (Bester Filmschnitt - Drama)
  • Craig Wood, A.C.E., für Rango (Bester Filmschnitt - Animationsfilm)

Avid möchte auch die wichtige Arbeit der Bildungseinrichtungen anerkennen, die die künftigen Preisträger – Editoren, Produzenten und Ingenieure – in der Film- und Audio-Produktion unterrichten. Unter den Kreativen, die in diesem Jahr nominiert oder ausgezeichnet wurden, finden sich viele Absolventen des Berklee College of Music, der Full Sail University und der USC School of Cinematic Arts.

Über Avid

Mit seinen digitalen Audio- und Videosystemen bietet Avid die unterschiedlichsten Lösungen für die Produktion international erfolgreicher Musik-, Film- und anderer Projekte – von preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen, Fernsehshows, Live-Konzerten und Nachrichtensendungen bis hin zu privaten Musik- und Videoaufnahmen. Einige der meistgenutzten und innovativsten Produkte von Avid sind Media Composer, Pro Tools, Interplay®, ISIS®, VENUE, Sibelius, System 5 und Avid Studio. Weitere Informationen zu Systemlösungen und Services von Avid finden Sie auf www.avid.com, del.icio.us, Flickr, Twitter und YouTube sowie auf den Online-Plattformen Facebook und Avid Industry Buzz.

© 2012 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Avid, das Avid-Logo, Pro Tools, Media Composer, Interplay, ISIS und Sibelius sind Marken oder eingetragene Marken von Avid Technology, Inc. oder ihren Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Academy Award und Oscar sind Marken und Dienstleistungsmarken der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences. GRAMMY ist eine Marke der National Academy of Recording Arts & Sciences, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.