Avid spielt mit offenen Lösungen eine Vorreiterrolle, gewinnt neue EUCON-Partner hinzu und ermöglicht Farbkorrektur-Experten eine stärkere direkte Kontrolle


NAB (Booth #SU902), LAS VEGAS, 2011-04-10

Assimilate, Image Systems und Pomfort geben native Unterstützung für EUCON bekannt, Avid stellt verbesserte Workflows und erweiterte Lösungen mit Windows-Kompatibilität für Artist Color vor

Avid® (NASDAQ: AVID) hat bekannt gegeben, dass Content-Ersteller jetzt mit Avid Artist Color die Farbgradierungsfunktionen von Assimilate Scratch, Image Systems Nucoda (ehemals Digital Vision) und Pomfort Silverstack SET Edition steuern können – dank nativer Unterstützung für das von Avid entwickelte EUCON-Protokoll. Außerdem zeigt Avid auf der NAB eine Vorschau auf die EuControl-Version 2.6, mit der Windows-Funktionen für Artist Color verfügbar werden. Die Ankündigung verdeutlicht Avids Einsatz für offene Standards in der Branche, nachdem bereits im Januar die Kompatibilität von Artist Control, Artist Mix und Artist Transport mit Windows 7 sowie die Unterstützung von EUCON durch Unternehmen wie Autodesk, RED und The Foundry bekannt gegeben wurden.

Diese neuen Partnerschaften sind eine Bestätigung für die Anstrengungen, die Avid unternommen hat, um Kunden offene Lösungen anbieten zu können, die in einer Content-Creation-Umgebung mit den verschiedensten Produkten zusammen funktionieren, und um ihnen die Flexibilität und direkte Kontrolle zu ermöglichen, die sie benötigen, um aus den Bedienoberflächen der Artist-Serie von Avid das Optimum herauszuholen. Artist Color wurde für Farbkorrektur-Experten entwickelt, die sich eine bessere direkte Kontrolle über ihre Projekte wünschen, und verfügt über hochauflösende optische Trackballs, Trackwheels, Displays und Drehgeber sowie über programmierbare Tasten, die Anwendern eine eng vernetzte Steuerung für fast alle Software-Funktionen an die Hand geben.

„Wir sind stolz, bei der Entwicklung eines offenen Systems von Drittanbieter-Workflows auf der Basis des EUCON-Protokolls einen weiteren Meilenstein erreicht zu haben“, so Chris Gahagan, Senior Vice President of Products and Solutions bei Avid. „Die Entwicklung von offenen und interoperablen Audio- und Videolösungen gehört zu den wichtigsten Zielen von Avid und wir freuen uns, zusammen mit Branchenführern wie Image Systems, Assimilate und Pomfort an der Umsetzung dieser Vision arbeiten zu können. Durch die Erweiterung unserer Partnerschaften können wir jetzt noch flexiblere Workflows, präzisere Steuerung sowie die Kreativoptionen bieten, auf die unsere Kunden tagtäglich angewiesen sind.“

EUCON ist das von Avid entwickelte offene, schnelle Ethernet-Steuerungsprotokoll, über das Artist Color und weitere Bedienoberflächen der Artist-Serie mit zahlreichen Audio- und Video-Kreativlösungen anderer Hersteller verbunden werden können. Anwender erhalten damit volle, integrierte Kontrolle über mehrere Anwendungen und Workstations, sodass sich Effizienzen steigern und Workflows kostengünstig erweitern lassen. EUCON wird zurzeit von einer breiten Palette an Mac- und Windows-basierten Anwendungen unterstützt. 

Das sagen die Partner

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, das Avid Artist-Fenster voll in die Windows- und Mac-Versionen von Scratch Lab und Scratch Finish zu integrieren“, meint Miguel Ferros, Director of Product Management bei Assimilate. „Wir sind davon überzeugt, dass Artist Color dank seiner qualitativ hochwertigen und flexiblen Integration eine natürliche und intuitive Erweiterung von Scratch sein wird, mit deren Hilfe Gestalter sowohl ihrer Kreativität freien Lauf lassen als auch ihre Produktivität maximieren können.“

„Die präzise und den Tastsinn einbeziehende Farbkorrektur über das Artist Color-Fenster in Silverstack SET beschleunigt den Workflow für unsere Kunden erheblich“, erklärt Patrick Renner, Managing Director bei Pomfort. „Die Partnerschaft mit Avid passt perfekt zu unserer Strategie, hoch professionelle und qualitativ hochwertige Produkte zu erschwinglichen Preisen anzubieten.

Dank der Unterstützung von Avid Artist Color für unsere Nucoda Fuse-Gradierungssoftware können unsere Kunden kostengünstige Workflows entwickeln und haben gleichzeitig Zugang zu den besten Farb- und Bildbearbeitungstools auf dem Markt“, lautet die Schlussfolgerung von Martin Bennett, Leiter des Bereichs New Media bei Image Systems. „Avid spielt schon lange eine führende Rolle in der Weiterentwicklung von Postproduktions-Workflows. Durch unsere fortgesetzte Partnerschaft ist sichergestellt, dass Editing, Farbkorrektur und Finishing auf Spitzenniveau für alle Anwender zugänglich sind.“

Über Avid

Mit seinen digitalen Audio- und Videosystemen bietet Avid die unterschiedlichsten Lösungen für die Produktion international erfolgreicher Musik-, Film- und anderer Projekte – von preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen, Fernsehshows, Live-Konzerten und Nachrichtensendungen bis hin zu privaten Musik- und Videoaufnahmen. Einige der meistgenutzten und innovativsten Produkte von Avid sind Media Composer®, Pro Tools®, Interplay®, ISIS®, VENUE, Oxygen 8, Sibelius®, System 5 und Pinnacle Studio. Weitere Informationen zu Systemlösungen und Services von Avid finden Sie auf www.avid.com, del.icio.us, Flickr, Twitter und YouTube sowie auf den Online-Plattformen Facebook und Avid Industry Buzz.

© 2011 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Produktfunktionen, technische Daten, Systemanforderungen und Verfügbarkeit können ohne Vorankündigung geändert werden.  Avid, das Avid-Logo, Eucon, Media Composer, Pro Tools, Interplay, ISIS, Sibelius und Pinnacle Studio sind Marken oder eingetragene Marken von Avid Technology, Inc. oder deren Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.