Hollywood Post Alliance zeichnet Avid


München, 2013-10-18

Die bedeutendste Postproduktions-Organisation ehrt Avid für seine langjährigen außerordentlichen Leistungen

Avid® und die Hollywood Post Alliance® (HPA), der Branchenverband für die Postproduktion, haben bekannt gegeben, dass Avid in diesem Jahr den Charles S. Swartz Award for Outstanding Contribution in the Field of Post Production erhält. Damit wird das Unternehmen für seine langjährige herausragende Tätigkeit im Bereich der Postproduktion ausgezeichnet. Die Verleihung findet im Rahmen der 8. Annual HPA Awards am 7. November 2013 statt. Veranstaltungsort ist das Skirball Cultural Center in Los Angeles, USA. Louis Hernandez Jr., Präsident und CEO von Avid, wird die Auszeichnung im Namen des Unternehmens entgegennehmen.

Leon Silverman, Präsident der HPA, erläutert die Auszeichnung: “Von seinen Anfängen bis zur Gegenwart hat Avid nicht nur dazu beigetragen, die Entwicklung unserer Branche voranzutreiben – hin zu neuen, leistungsstarken digitalen Kreativ-Werkzeugen, sondern Avid hat die Bandbreite an Postproduktionslösungen für Bild und Ton auf eine Art und Weise erweitert, die neue kreative Leistungen überhaupt erst möglich macht. Von diesem starken innovativen Erbe ausgehend, ist es wirklich spannend, Avids Aktivitäten in unserer Branche weiter zu verfolgen.“

Avid gilt als führender Produzent von Audio- und Video-Technologie für Medienorganisationen und Medienschaffende. Weltweit nutzen Kreativ- und Medienprofis Avids Produkte, um Inhalte zu schaffen, zu distribuieren und finanziell zu verwerten.

Vor 25 Jahren hat Avid die Revolution in der non-linearen Bearbeitung angeführt  und damit unumkehrbar die Art und Weise verändert, in der kreative Projekte finalisiert werden. 1988 präsentierte das Unternehmen auf der NAB den Prototypen seines ersten non-linearen Bearbeitungssystems avid/I - damit begannen die Produkte von Avid die traditionelle Filmbearbeitung abzulösen und ganz neue Kategorien zu erschaffen: Non-lineare digitale Bearbeitung wurde zum vorherrschenden Standard. Mit umfangreicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit, IP-basierten Lösungen und der Expansion in die Branchen Audio-Produktion, Broadcast und Live Sound hat Avid auf diese Entwicklung fortlaufend starken Einfluss genommen. Die Produkte des Unternehmens wurden bereits mit zahlreichen Branchen- und Technik-Preisen ausgezeichnet, darunter zwei Oscars®, ein Grammy® und 14 Emmys®. Das Unternehmen hält über 200 Patente.

Avid entwickelt weiterhin bedeutende neue Technologien und steht an vorderster Stelle, wenn es darum geht, eine sich rapide verändernde Branche kontinuierlich nach vorne zu bringen. Im September hat das Unternehmen mit “Avid Everywhere”, seine strategische Vision für die Medienbranche, präsentiert. „Avid Everywhere“ fokussiert sich darauf, kreative Medienschaffende sowie Medienorganisationen durch verstärkte Zusammenarbeit besser, effizienter und profitabler mit ihren Ansprechpartnern zu vernetzen. Ein großer Schritt zur Stärkung der Zusammenarbeit innerhalb seines Netzwerks von Kunden und Branchenpartnern ist die Gründung der neuen „Avid Customer Association“, einer breit angelegten Initiative, deren Ziel es ist, wichtige Impulse für strategische Branchenthemen zu geben, die Kooperation zwischen Meinungsführern und kreativen Visionären zu fördern sowie die Beziehung zwischen Avid und seinen Kunden zu stärken. 

Louis Hernandez äußert sich erfreut über die Auszeichnung: ”Wir fühlen uns zutiefst geehrt, diesen Preis zu erhalten und sind besonders stolz, dass uns diese Anerkennung durch die HPA zuteil wird, die Stimme der Postproduktions-Community. Die Postproduktionsbranche war schon immer eine Quelle der Innovation und Inspiration. Von Anfang an ist Avid tief in dieser Community verwurzelt und auch in Zukunft wollen wir ein zuverlässiger Partner sein.“

Die Auszeichnung ist nach Charles S. Swartz benannt, der von 2002 bis 2006 das Entertainment Technology Center an der University of Southern California geleitet hat und dabei half, es als das Branchen-Testlabor für neue digitale Kinotechnologien zu etablieren. Swartz gehörte bis zu seinem Tod 2007 dem Vorstand der Hollywood Post Alliance an. Der Charles S. Swartz Award wird nicht jedes Jahr verliehen, sondern nur bei herausragenden Leistungen. Leon Silverman erläutert: “Die Mission des Charles S. Swartz Awards ist es, solche Bemühungen zu ehren, die eine tiefgreifende und globale Auswirkung auf die Postproduktion haben. In seiner mehr als 25-jährigen Geschichte hat Avid die Postproduktionsbranche derart stark beeinflusst, dass das Unternehmen der Bedeutung des Awards mehr als gerecht wird und so das Andenken an unseren Freund und Kollegen Charles Swartz in Ehren hält.

Die HPA Awards wurden ins Leben gerufen, um der kreativen Arbeit von Unternehmen und Personen in der Postproduktion mehr Aufmerksamkeit zu verleihen. Während der Veranstaltung im November werden Auszeichnungen in insgesamt 13 technischen Kategorien verliehen sowie verschiedenen Sonder-Auszeichnungen, darunter der Charles S. Swartz Award, der Judges Award for Creativity & Innovation und der Engineering Excellence Award. Eine Liste mit den Nominierten und einigen Gewinnern der Sonder- Auszeichnungen ist hier verfügbar.

Über die Hollywood Post Alliance®

Die Hollywood Post Alliance (HPA) dient als Branchenverband denjenigen, die mit ihrem Know-how und ihrer Arbeit, mit Technologien und Infrastruktur zur Erstellung und Finalisierung von Spielfilmen, Fernsehproduktionen, Werbung, digitalen Medien und weiteren dynamischen Medieninhalten beitragen.

Über die HPA® Awards

Die HPA Awards wurden geschaffen, um der Postproduktion mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, kreative und technische Spitzenqualität zu fördern, die Leistungen von Talenten in der Postproduktion anzuerkennen und das Engagement in der Hollywood Post Alliance zu erhöhen. Die HPA Awards werden präsentiert mit Unterstützung folgender Sponsoren: den Gründungsmitgliedern Dolby, Company 3, Deluxe, EFILM und Encore, des Premium-Sponsors NAB, des Bronze-Sponsors Sohonet, des Marken-Sponsors NVIDIA und weiteren Sponsoren.

Über Avid

Mit „Avid Everywhere“ bietet Avid die offenste, innovativste und umfassendste Mediaplattform der Branche. Sie verbindet die Erstellung von hochwertigem Content mit vernetztem Arbeiten, dem Schutz von Inhalten, der Verbreitung sowie dem Konsum der meistgehörten, meistgesehenen und meistgeliebten Medieninhalten der Welt – von gefeierten, preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen und TV-Formaten bis hin zu Live-Konzert-Tourneen und Nachrichtensendungen. Zu den branchenführenden Avid-Produktionslösungen zählen Media Composer®, Pro Tools®, ISIS®, Interplay® und Sibelius®. Detaillierte Informationen zu Avid-Systemlösungen und -Dienstleistungsangeboten sind auf der Avid-Website unter www.avid.com sowie auf Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn, Google+ und in den Avid Blogs zu finden.

Pressekontakt:
Alexandra Maier, Head of Field Marketing EMEA, Central + Eastern Europe, Middle East, Turkey, Avid Technology GmbH, Paul-Heyse-Straße 29, 80336 München, alexandra.maier@avid.com, Telefon +49 (0)89 50206 0  

© 2013 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Avid, das Avid-Logo, Pro Tools, Media Composer, Interplay, ISIS und Sibelius sind Marken oder eingetragene Marken von Avid Technology, Inc. oder ihren Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.