State of the Art: Avid S6-Mischkonsole definiert Aufnahme, Editing und Mixing vollkommen neu


IBC (Halle 7, Stand J20), AMSTERDAM, 2013-09-13

Avid präsentiert innovative Mischkonsole mit einzigartiger Modularität, Ergonomie und Performance

Avid® (NASDAQ: AVID) erweitert sein Portfolio hochwertiger Mischkonsolen um eine innovative High End-Lösung für Aufnahme, Editing und Mixing und baut damit seine Führungsposition in diesem Segment weiter aus. Avid S6 wurde für anspruchsvolle, professionelle Produktionsumgebungen entwickelt und bietet eine Performance und Geschwindigkeit, die selbst umfangreichsten Projekten gerecht wird – und das bei herausragendem Klang. Damit steht professionellen Tonleuten eine skalierbare High End-Konsole nach neuestem Stand der Technik zur Verfügung, die sich ganz einfach an aktuelle und zukünftige Anforderungen anpassen lässt.

„Angesichts immer komplexerer Produktionsumgebungen und einer beschleunigten Abwicklung von Projekten benötigen Toningenieure intuitiv bedienbare Mischkonsolen mit direktem Zugriff auf die unterschiedlichsten Editing- und Mixing-Funktionen sowie der Möglichkeit, schnell und unkompliziert mit anderen Tonleuten, Studios und Künstlern zusammenzuarbeiten“, erklärt Chris Gahagan, Senior Vice President of Products and Services bei Avid. „Wir blicken auf über 20 Jahre Entwicklungsarbeit mit zahlreichen innovativen Produkten zurück, und S6 wird den veränderten Produktionsanforderungen dank ihrer einzigartigen Modularität, hervorragenden Ergonomie und exzellenten Kooperationsmöglichkeiten in idealer Weise gerecht.“

Die Avid S6-Konsole basiert auf der Technologie der bewährten, marktführenden Produktfamilien ICON und System 5 und bietet Tonleuten alles, was sie benötigen, um auch komplexe Produktionen innerhalb kürzester Zeit abzuwickeln; sogar Eingriffe in letzter Minute sind kein Problem. Ein weiteres Highlight ist die gleichzeitige Steuerung mehrerer Pro Tools®- und anderer EUCON™-kompatibler DAWs über simple Ethernet-Verbindungen – für beschleunigte Workflows und eine schnellere Zusammenarbeit im Netzwerk innerhalb einer einzigen, perfekt integrierten Plattform.

Damit definiert Avid S6 professionelles Mixing vollkommen neu. Die wichtigsten Features im Überblick:

  • Revolutionäres, modulares Konzept Das umfassend skalierbare S6-System lässt sich modular erweitern und so an die unterschiedlichsten Produktionen und Arbeitsbedingungen sowie einen wachsenden Kundenstamm anpassen – horizontal und vertikal. Die Mischkonsole ist vorkonfiguriert in den Versionen S6 M10 oder S6 M40 mit den entsprechenden Fadern, Drehgebern etc. erhältlich. Darüber hinaus lässt sich die S6 M40 mittels verschiedener Kanalkonfigurationen auf individuelle Ansprüche abstimmen.
  • Ausgezeichnete Ergonomie — Das traditionelle und vertraute Konsolen-Layout erleichtert den Umstieg von anderen Systemen ganz erheblich. Der Zugriff auf Plug-Ins, umfangreiche Kanalkonfigurationen, Surround-Panner und vieles mehr erfolgt schnell und einfach über den Multipoint-Touchscreen, und die oben beleuchteten Status-Tasten und hochauflösenden OLEDs machen die Bedienung noch effizienter. Bei S6 M40-Systemen sorgen zusätzliche 12,1"-Displays für einen noch besseren Überblick über das jeweilige Projekt und bieten direktes visuelles Feedback für wichtige Funktionen wie Kanalzug-Bezeichnungen, Audiopegel, Routing, Clip-Namen und Scrollen von Wellenformen. Hinzu kommt eine umfangreiche Recall-Funktionalität, die die schnelle Lokalisierung auch kurzfristiger Änderungen ermöglicht.
  • „Intelligente“ Studiosteuerung — S6 unterstützt sowohl Pro Tools als auch andere bekannte EUCON-kompatible DAWs und erlaubt die Steuerung von bis zu acht Audio-Workstations gleichzeitig sowie die blitzschnelle Umschaltung zwischen Sessions innerhalb eines Studios – alles über eine einzige Bedienoberfläche. Und dank der Ethernet-Hochgeschwindigkeitsverbindungen gestaltet sich selbst die Neukonfiguration kompletter Workflows ganz einfach.

Verfügbarkeit und Preise

Avid S6 wird ab dem 4. Quartal 2013 bei den Avid-Fachhändlern weltweit erhältlich sein. Das modulare System wird in verschiedenen Konfigurationen angeboten, mit einer Preisspanne von € 21.180,81 (M10) bis € 108.645,81 für die M40 High End-Version (alle Preise inkl. MwSt.).

Über Avid

Mit „Avid Everywhere“ bietet Avid die offenste, innovativste und umfassendste Mediaplattform der Branche. Sie verbindet die Erstellung von hochwertigem Content mit vernetztem Arbeiten, dem Schutz von Inhalten, der Verbreitung sowie dem Konsum der meistgehörten, meistgesehenen und meistgeliebten Medieninhalten der Welt – von gefeierten, preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen und TV-Formaten bis hin zu Live-Konzert-Tourneen und Nachrichtensendungen. Zu den branchenführenden Avid-Produktionslösungen zählen Media Composer®, Pro Tools®, ISIS®, Interplay® und Sibelius®. Detaillierte Informationen zu Avid-Systemlösungen und -Dienstleistungsangeboten sind auf der Avid-Website unter www.avid.com sowie auf Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn, Google+ und in den Avid Blogs zu finden.

Pressekontakt:
Ingo Gebhardt, Marketing | Central Europe, Avid Technology GmbH, Paul-Heyse-Straße 29, 80336 München, ingo.gebhardt@avid.com, Telefon +49 (0)89 50206 0  | Mobil +49 (0)173 560 2214

© 2013 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Avid, das Avid-Logo, Interplay, ISIS, Mbox, Media Composer, Pro Tools und Sibelius sind Marken oder eingetragene Marken der Firma Avid Technology Inc. bzw. deren Tochterunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Alle anderen Produktnamen sind eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer.