Avid stellt neues Digital-Live-System vor: VENUE SC48, Stage 48-Remote-Box und VENUE 3-Software


München, 19, 2012-01-19

Neue Erweiterungsoption für Remote-Bühnenanschlüsse sowie neue Software-Features steigern Flexibilität und Leistungsfähigkeit des beliebten SC48-Mischpults

Avid® stellt sein neues VENUE SC48-Remote-System vor. Das kompakte Livesound-Digitalsystem zeichnet sich durch hohe Klangqualität, umfassende Pro Tools®-Integration und direkte Plug-In-Unterstützung der preisgekrönten VENUE SC48-Konsole aus. Neu: Remote-Bühnenanschlüsse sorgen für zusätzliche Flexibilität.

Das Komplettsystem umfasst ein SC48-Mischpult, die neue VENUE Stage 48-Remote-Box, eine Ethernet Snake Card sowie die VENUE 3-Software. Damit stellt es eine Alternative zur SC48-Komplettkonsole dar. Diese Lösung erlaubt es dem Tontechniker, die Bühnenanschlüsse nicht am Mischpult, sondern näher an der Signalquelle zu platzieren und so eine optimale Klangqualität zu erzielen. Erstmals in der Livesound-Branche kommen hier komplett redundante Ethernet-AVB-Multicore-Anschlüsse zum Einsatz. Zudem sorgen leichte Cat6-Kabel für höchste Zuverlässigkeit ohne Kabelgewirr.

Die Vorteile des neuen VENUE SC48-Remote-Systems:

  • Sound, Leistung und Verlässlichkeit von VENUE in einem flexiblen und kompakten System
  • Vielfältige Anschlussoptionen durch 48 Eingänge und 16 Ausgänge (erweiterbar auf 32), die zwischen SC48 und bis zu zwei Stage 48-Remote-Boxes flexibel verteilbar sind
  • Klangtreue Audioqualität durch Positionierung der Mikrofonvorverstärker so nahe wie möglich an den Signalquellen bei gleichzeitiger Vermeidung langer analoger Kabelläufe
  • Äußerst zuverlässige Signalübertragung dank Ethernet-AVB-Verbindung. Dieser offene Standard zeichnet sich durch niedrige Latenz aus und bietet komplett redundante, voll digitale Anschlüsse mittels Standard-Cat6-Kabel (für Entfernungen bis 100 Meter)
  • Aufnahme und Wiedergabe von bis zu 32 Pro Tools-Spuren (Software enthalten) mit nur einem Laptop mit FireWire-Anschluss
  • Studio-Sound übertragbar auf jede Live-Performance dank komplett integrierter Plug-Ins, ohne externe Kabel oder Computer
  • Show-Files können von einem beliebigen VENUE-System geladen werden und sind unabhängig von dessen Konfiguration uneingeschränkt übertragbar

VENUE Stage 48

SC48-Kunden können die Stage 48-Remote-Box für Bühnenanschlüsse – zusammen mit einer Ethernet Snake Card – auch als Erweiterungsoption beziehen. Damit können sie ihr System flexibler einsetzen und profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Vorhandene SC48-Anschlüsse lassen sich problemlos auf Stage 48 übertragen – dies bietet eine kosteneffizientere Remote-I/O-Lösung
  • Die Platzierung der Anschlüsse dicht bei der Signalquelle sorgt für optimale Klangtreue und Klangqualität
  • Das System funktioniert zuverlässiger und ohne Kabelgewirr – dank voll redundanter Ethernet-AVB-Verbindung
  • Noch mehr und noch flexibler platzierbare Anschlüsse ermöglichen die Anbindung einer zweiten Stage 48 an die SC48

VENUE 3 Software

Mit dem Upgrade auf die VENUE 3-Software können VENUE-Kunden zahlreiche neue Features nutzen; zum Beispiel schnellere Workflows, die alle Aspekte beim Mixen wesentlich beschleunigen. Davon profitieren besonders SC48-Benutzer, da das Software-Upgrade mehr Busse, Eingangsverarbeitungskanäle, Plug-In-Slots und Pro Tools-Kanäle als je zuvor bereitstellt.

Die Vorteile des Upgrades:

  • Aufnahme und Wiedergabe von bis zu 32 Pro Tools-Kanälen (früher 18) über FireWire (beim Einsatz von SC48 und FWx Option Card)
  • Erstellen umfangreicherer Mixes mit gesteigerter Kanalanzahl für Input-Verarbeitung in SC48- (von 48 auf 64) und VENUE Mix Rack-Systemen (von 64 auf 80)
  • HPF-Einstellungen einschließlich aller EQ-Presets und beim Kopieren/Einfügen von EQ-Einstellungen
  • Einfache und schnelle Konfiguration des Konsolen-Layouts durch Drag & Drop der Kanalzüge
  • Umfangreiche Monitor-Mixes mit 24 Bussen für SC48 (früher 16)
  • Mehr Kreativität durch mehr Plug-Ins – jetzt 40 Plug-In-Steckplätze für SC48 (früher 20)
  • Programmieren der Console User-Taste in der Events List zum Ausführen häufiger Vorgänge, beispielsweise Tap-Tempo oder Abrufen von Snapshots

„Unsere Kunden werden sich der Vorteile einer I/O-Netzwerklösung immer mehr bewusst. Deshalb erwarten sie immer leistungsstärkere Funktionen in kompakten Mischpulten“, so Sheldon Radford, Senior Product Manager bei Avid. „Mit dem SC48 Remote-System erhalten sie den bekannten Klang, die Leistung und Zuverlässigkeit eines VENUE-Systems sowie die Flexibilität, die Anschlüsse aufzuteilen und für den optimalen Sound getrennt zu platzieren. Sie können das System anpassen, sodass es bis zu 48 Eingänge auf der Bühne bietet. Alternativ können die Anschlüsse auch auf verschiedene Signalquellen auf der Bühne, am FOH-Platz oder an eine andere Stelle im Raum verteilt werden.“

Verfügbarkeit

Das VENUE SC48 Remote-System, das VENUE 3 Software-Upgrade, die Stage 48-Remote-Box und die zur Box gehörige Ethernet Snake Card sind ab Februar 2012 weltweit erhältlich.

Über Avid

Mit seinen digitalen Audio- und Videosystemen bietet Avid die unterschiedlichsten Lösungen für die Produktion international erfolgreicher Musik-, Film- und anderer Projekte – von preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen, Fernsehshows, Live-Konzerten und Nachrichtensendungen bis hin zu privaten Musik- und Videoaufnahmen. Einige der meistgenutzten und innovativsten Produkte von Avid sind Media Composer®, Pro Tools, Interplay®, ISIS, VENUE, Sibelius®, System 5 und Avid Studio. Weitere Informationen zu Systemlösungen und Services von Avid finden Sie auf www.avid.com, Flickr, Twitter und YouTube sowie auf den Online-Plattformen Facebook und Avid Industry Buzz.

© 2012 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Produktfunktionen, technische Daten, Systemanforderungen und Verfügbarkeit können ohne Vorankündigung geändert werden. Preisinformationen erhalten Sie bei Ihrer Avid-Vertretung oder bei Ihrem Avid-Händler vor Ort. Avid, das Avid-Logo, Interplay, ISIS, Media Composer, Pro Tools und Sibelius sind Marken oder eingetragene Marken von Avid Technology, Inc. oder ihren Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

###