Avid bringt ganz großes Kino aufs iPad


Burlington, Mass., 2012-02-02

Neue iPad-App von Avid Studio ist mit preisgekrönter Technologie von Avid ausgestattet Videofilme auch unterwegs schnell und einfach gestalten, bearbeiten und veröffentlichen

Avid® stellt seine erste Videobearbeitungs-App für das iPad vor: „Avid Studio für iPad” ist ab sofort im App Store von Apple verfügbar. Dank der jahrzehntelangen Zusammenarbeit von Avid mit branchenführenden Film- und Fernsehstudios verfügt die App über umfassende Funktionen. Sie ist für Einsteiger einfach zu handhaben und erfüllt zugleich die hohen Ansprüche fortgeschrittener Videofilmer.

Avid Studio für iPad ist die erste App mit framegenauer Videobearbeitung. Sie bietet Zugang zu allen Arten von Content und ermöglicht ein schnelles und einfaches Erstellen und Veröffentlichen von Multimedia-Erlebnissen – und das jederzeit und überall. Als spezielles Einführungsangebot ist die Avid Studio-App für das iPad für € 3,99 erhältlich.

Der Einstieg in die Videobearbeitung mit Avid Studio für iPad ist ausgesprochen benutzerfreundlich. Der Anwender hat Zugriff auf alle Videos, Fotos und Audiodateien aus der iPad-Mediathek sowie auf Inhalte, die u.a. von iTunes und Kameras importiert werden können. Die App ermöglicht es, Clips im Storyboard einfach zu arrangieren und framegenau in der Timeline zu schneiden. Überblendungen, Effekte und Soundtracks sorgen für noch kreativere Ergebnisse. Die Videofilme können dann entweder direkt auf YouTube, Facebook oder Webseiten veröffentlicht oder in die Avid Studio-Software exportiert und dort mit ausgefeilten Tools am PC weiter bearbeitet werden. Bei Bedarf helfen zudem leicht verständliche Handbücher weiter, auf die innerhalb der App zugegriffen werden kann.

Avid Studio für iPad bietet innovative Funktionen, mit denen Videobegeisterte ihre Kreativität ausleben können:

  • Präzise Schneide-Tools: Als einzige App kombiniert Avid Studio für iPad Storyboard- und Timeline-Features. Damit können Anwender ihre Clips zunächst im Storyboard arrangieren und sie dann professionell in der framegenauen Timeline bearbeiten und trimmen. Überdies nutzt Avid Studio für iPad den vollen Funktionsumfang des Touch-Bildschirms für eine optimierte Bearbeitung. So kann zum Beispiel ein Titel direkt im Vorschau-Fenster ganz einfach per Fingertipp oder Fingerstrich verkleinert, vergrößert oder gedreht werden.
  • Voller Medienzugriff: Besonders kreative Editoren können alle möglichen Inhalte in ihre Arbeit mit einbeziehen: Videos, Audiodateien, Fotos aus der iPad-Mediathek, Medien von iTunes oder von anderen Geräten über ein iPad Camera Connection Kit (separat erhältlich). Darüber hinaus können direkt in der App Videos und Fotos aufgenommen werden. Avid Studio für iPad erkennt außerdem automatisch, wenn importierte Inhalte bereits nach Alben, Ereignissen, Gesichtern und mehr organisiert wurden, und ermöglicht auf diese Weise schnellen und einfachen Zugriff auf alle Daten.
  • Einfaches Anordnen von Video- und Audiospuren für noch mehr gestalterische Möglichkeiten: Im Storyboard können Clips überlagert werden, um einen Bild-im-Bild-Effekt zu erzielen. Außerdem können Sie Fotos und Videos mit professionell designten, animierten Montagethemen in Ebenen übereinanderlegen. Die Effekte sind bereits in Avid Studio für iPad enthalten. Dank diverser Audiospuren wird das Überlagern von Musik, Audio- und Soundeffekten bei Soundtracks noch einfacher.
  • Export in Avid Studio für den PC: Wer bereits mit der Avid Studio-Software für den PC arbeitet, kann mit Avid Studio für iPad darauf zugreifen und weitere leistungsstarke Features für die Videobearbeitung nutzen – zum Beispiel ausgefeilte Foto- und Videokorrektur-Tools, unbegrenzte Timeline-Spuren sowie viele weitere Inhalte.

„Immer mehr Anwender verwenden ihre Mobilgeräte zur Erstellung, Wiedergabe und Veröffentlichung von Medieninhalten. Deshalb sind wir stolz auf unsere neue, funktionsreiche App, in der die leistungsstarke Avid-Technologie speziell fürs iPad adaptiert wurde. Damit stehen Anwendern beim Videoschnitt noch leistungsstärkere Mittel zur Verfügung, mit denen sie ihre Storys erzählen und ihre Videofilme gestalten können. Damit macht die Videobearbeitung noch mehr Spaß“, sagt Tanguy Leborgne, Vice President, Creative Enthusiasts Products and Solutions bei Avid. „Videoschnittbegeisterte können nun mit einer mobilen App arbeiten, in die unsere branchenführende Videoschnitt-Technologie mit interaktiven iOS-Funktionen integriert ist. Auf diese Weise können sie zu Hause oder unterwegs fantastische Videos erstellen.“

Das sagen Anwender:

„Als erfahrener Videomacher kann ich bestätigen, dass es eine vergleichbare Videoschnitt-App wie Avid Studio für iPad bisher nicht gibt. Avid ist im Bereich des Editing branchenführend. Ob man nun als Neuling im Video-Editing ein paar Familienfotos animieren oder als routinierter Profi an einem Musikvideo für den nächsten großen Hit arbeiten will – ein verlässliches Editing-Tool ist unverzichtbar, ganz besonders für die Arbeit unterwegs. Die Technologien gibt es bereits, und mit Avid Studio für das iPad ist sie jetzt erstmals auch mobil verfügbar“, sagt Michael Dixon, Gründer von Stormnet Media, einem führenden Produktionsunternehmen, das innovativen Content für Kunden wie Olivaylle Australian Olive Oil, Oprah Winfrey Network und America's Got Talent erstellt.

Preise und Verfügbarkeit

Avid Studio für iPad ist ab sofort weltweit im App Store auch in deutscher Sprache zum Einführungspreis von € 3,99 erhältlich. Weitere Informationen erhalten unter www.avid.com/studioapp.

Über Avid

Mit seinen digitalen Audio- und Videosystemen bietet Avid die unterschiedlichsten Lösungen für die Produktion international erfolgreicher Musik-, Film- und anderer Projekte – von preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen, Fernsehshows, Live-Konzerten und Nachrichtensendungen bis hin zu privaten Musik- und Videoaufnahmen. Einige der meistgenutzten und innovativsten Produkte von Avid sind Media Composer®, Pro Tools®, Interplay®, ISIS®, VENUE, Sibelius®, System 5 und Avid Studio. Weitere Informationen zu Systemlösungen und Services von Avid finden Sie auf www.avid.com, del.icio.us, Flickr, Twitter und YouTube sowie auf den Online-Plattformen Facebook und Avid Industry Buzz.

© 2012 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Produktfunktionen, technische Daten, Systemanforderungen und Verfügbarkeit können ohne Vorankündigung geändert werden. Preisinformationen erhalten Sie bei Ihrer Avid-Vertretung oder bei Ihrem Avid-Händler vor Ort. Avid, das Avid-Logo, Interplay, ISIS, Media Composer, Pro Tools und Sibelius sind Marken oder eingetragene Marken von Avid Technology, Inc. oder ihren Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Kunden, die in dieser Pressemitteilung erwähnt wurden, haben am Beta-Programm von Avid teilgenommen. Aktive Teilnehmer erhalten im Zuge dieses Programms eine Gegenleistung in Form eines Produkts.