x

D-Verb


Übersicht

D-Verb

D-Verb bietet professionelle Hall- und Ambience-Verarbeitung für einzelne oder mehrere Spuren Ihrer Pro Tools-Session – von ganz kleinen Räumen bis hin zu großen Hallen. In Kombination mit einem beliebigen Pro Tools-System liefert D-Verb Echtzeitverarbeitung mit Automatisierung der einzelnen Parameter.

D-Verb kann auf einzelnen oder mehreren Spuren, Auxiliary-Eingängen und Gruppen-Mastern, in Mono, Stereo oder "Mono zu Stereo" ausgeführt werden, um ein Stereoklangbild aus einer Monospur zu erstellen. Dank einer neuen ansprechenden Software-Oberfläche, einfachem Editing auf dem Bildschirm, erstklassiger Audioqualität und einer vergleichbaren Arbeitsweise mit mehreren unabhängigen Hallgeräten lässt D-Verb keine Wünsche offen.

D-Verb gibt es im Bundle mit der Software Pro Tools, Pro Tools HD und VENUE.

Features

  • Professionelle Hall-/Ambience-Verarbeitung
  • 7 Hall-Algorithmen
  • Kosteneffizient durch die Möglichkeit, mehrere Instanzen innerhalb einer Session gleichzeitig zu nutzen
  • Vollständig automatisierbar, einschließlich dynamische Plug-In-Automation

Systemanforderungen

  • Qualifiziertes Avid-Audio- oder Videosystem:
    • Pro Tools|HDX (AAX DSP/Native)
    • Pro Tools|HD Native- oder anderes Pro Tools-System mit Pro Tools 10 Software oder höher (AAX Native)
    • Pro Tools-, Pro Tools HD-, Media Composer-, Symphony- oder NewsCutter-Software bzw. -System (RTAS und/oder AudioSuite)
    • Pro Tools|HD- und Pro Tools|HD Accel (TDM)
    • Pro Tools M-Powered oder Pro Tools 9 (RTAS)
    • VENUE-System (TDM VENUE)
  • iLok USB Smart Key (für die Software-Autorisierung, nicht enthalten)

Kompatibilität

BetriebssystemAAX DSP (32 und 64 Bit)AAX Native (32 und 64 Bit)TDM HD AccelTDM HDVENUE AAXTDM VENUERTASAudioSuite
Mac OS X    
Windows 7 und 8  
Windows XP      

Maximale unterstützte Samplerate: 96 kHz