Interplay | Access

InterplayAccessLifestyle

Interplay | Access ist ein webbasierter Client für Interplay | Production, mit dem Sie überall auf der Welt auf die Interplay-Arbeitsgruppe zugreifen können. Interplay | Access vereint eine Fülle von Funktionen, für die bisher mehrere Anwendungen ausgeführt werden mussten, und stellt diese ortsunabhängig bereit. Mit Interplay | Access können Teammitglieder an verteilten Orten innerhalb Ihrer Einrichtung oder auf der ganzen Welt mit beliebigen Medien und Assets in beliebigen verbundenen Arbeitsgruppen arbeiten, um wertvolle Beiträge zu leisten.

Features

InterplayAccessmonitor
  • Tools und Dienste
  • Alle Assets, multiple Arbeitsgruppen
  • Benutzerdefinierte Ansichten
  • Verteilte Workflows
  • Videomodi
  • Freie Plattformwahl
  • Interplay | Access bietet die Möglichkeit, Interplay-Mediendienste aufzurufen. Nutzer können beispielsweise neue Interplay | Transcode-Aufträge ausführen, um ganze Audio-/Videosequenzen mit Automation und Effekten zu versehen, während zur Bereitstellung die Transkodierung in ein beliebiges Format erfolgt, oder sie können Interplay | Delivery so konfigurieren, dass eine Auflösung für die Übertragung ausgewählt wird und anschließend die zugehörigen Medien an eine andere Arbeitsgruppe gesendet werden – und das alles vom eigenen Arbeitsplatz aus. In Verbindung mit dem Interplay | Archive-Mediendienst kann das archivierte Material durchsucht, verwaltet und wiederhergestellt werden.

  • Die Interplay | Access-Benutzeroberfläche bietet framegenaue Videofunktionen und die Asset-Datenbank Interplay | Production in einer gemeinsamen, benutzerfreundlichen Ansicht. Nutzer können über multiple Arbeitsgruppen hinweg nach Assets suchen, die Projektordnerstruktur ansehen, eine framegenaue Shotauswahl treffen, Marker und Kommentare hinzufügen, Bearbeitungen prüfen/genehmigen, Nachrichten mit Medienlinks versenden, und Medienmetadaten, Grafiken, Effekte, Skripte, Tabellenblätter und andere projektbezogene Dateien und ihre Versionshistorie bearbeiten und hinzufügen – und das alles in den nativen Anwendungen.

  • Die Benutzeroberfläche von Interplay | Access bietet individuell anpassbare Layouts für jeden autorisierten Nutzer. Nach der Anmeldung werden den Nutzern nur die Informationen angezeigt, die ihnen zugewiesen sind und die ihrer Rolle im Projekt entsprechen, und zwar unabhängig davon, ob dies im Studie mit einem Desktop-PC oder unterwegs mit einem Laptop erfolgt.

  • Interplay | Access ist ein webbasierter Client für Interplay | Production, mit dem Sie überall auf der Welt auf die Interplay-Arbeitsgruppe zugreifen können. Über eine VPN-Verbindung mit einer Übertragungsrate von mindestens 1 Mbit/s mit dem Studio können bis zu 100 Mitarbeiter auf ihrem Mac oder PC mit H.264-Proxymedien hoher Qualität arbeiten, und zwar jederzeit und überall. Die Mitarbeiter können sich bei mehreren Arbeitsgruppen anmelden, sich einen globalen Überblick über sämtliche Assets verschaffen und intelligente Hintergrundübertragungen zwischen Arbeitsgruppen durchführen, und das ohne zusätzlichen Zeitaufwand und ohne Entfernungsbeschränkungen.

  • Mit diesem einfachen und portablen Tool können Produzenten, Logger, Assistenten oder Journalisten Filmmaterial prüfen, Marker einfügen und mit Text/Farbcodes versehen, In- und Out-Punkte setzen, um Subclips zu erstellen, und diese Subclips in einer Shotlist kombinieren.

  • Interplay | Access ist eine plattformübergreifende Anwendung mit geringem Ressourcenbedarf, die auf praktisch jedem Desktop- oder Laptop-Computer mit Mac OS X oder Windows ausgeführt werden kann. Es wird keine direkte Verbindung mit einem Avid-Speichersystem benötigt. Die Anforderungen hinsichtlich der Grafikkarte sind sehr gering, und daher reicht ein Computer aus, auf dem die meisten gängigen Medienplayer problemlos laufen. Als Mindestkonfiguration wird ein Computer mit einem Intel-Prozessor mit 2 GHz Taktfrequenz und 1 GB RAM empfohlen.

Dokumentation

In der Avid Knowledge Base finden Sie Dokumentationen, Informationen zur Kompatibilität, Benutzerhandbücher und vieles mehr.