x

Interplay Access


Übersicht

Interplay Access vereint zahlreiche Funktionen, die bisher nur durch Ausführen mehrerer Anwendungen verfügbar waren und auf die nun von jedem beliebigen Ort aus zugegriffen werden kann. Mit Interplay Access können Teammitglieder im Unternehmen oder auf der ganzen Welt verteilt einfach mit allen Medien und Ressourcen im Rahmen einer verbundenen Arbeitsgruppe zusammenarbeiten und einen Mehrwert generieren.

Features

Tools und Services
Interplay Access bietet die Möglichkeit, Interplay Media Services zu steuern.  Anwender können neue Interplay Transcode-Jobs starten, um ganze Audio-/Videosequenzen zu verkleinern und gleichzeitig in alle Verteilungsformate zu transkodieren. Außerdem kann Interplay Delivery zur Auswahl einer Übertragungsauflösung eingestellt werden und Sie können die zugehörigen Medien an eine andere Arbeitsgruppe senden – von der eigenen Desktop-Schnittstelle aus. In Verbindung mit dem Interplay Archive Media Service können Benutzer archiviertes Material suchen, verwalten und wiederherstellen.

Alle Ressourcen, mehrere Arbeitsgruppen
Die Interplay Access-Oberfläche stellt framegenaue Videofunktionen und Interplay Production-Mediendatenbanken in einer benutzerfreundlichen Ansicht dar. Anwender können über mehrere Arbeitsgruppen hinweg nach Ressourcen suchen, in der Ordnerstruktur des Projekts navigieren, bildgenaue Auswahl von Aufnahmen ausführen, Markierungen und Kommentare hinzufügen, Edits überprüfen und genehmigen, Nachrichten mit Medienlinks versenden sowie Medienmetadateien, Grafiken, Effekte, Skripte, Tabellen oder andere projektbezogene Dateien und deren Versionsverlauf hinzufügen und ändern – und zwar in der jeweiligen Anwendung.

Individuelle Ansichten
Die Interplay Access-Oberfläche verfügt über anpassbare Layouts für alle autorisierten Anwender. Beim Anmelden vom Desktop im Studio oder vom Laptop vor Ort sehen die Anwender genau die Informationen, für die sie, je nach Rolle im Projekt, berechtigt sind.

Verteilte Workflows
Als webbasierter Client für Interplay Production bietet Interplay Access Zugriff auf die Interplay-Arbeitsgruppe von jedem Standort weltweit aus. Über eine VPN-Verbindung mit 1 Mb/s oder mehr zum Unternehmen können bis zu 100 entfernte Mitarbeiter von einem Mac oder PC aus jederzeit und überall mit H.264-Medienproxys in bester Qualität arbeiten. Sie können sich gleichzeitig bei mehreren Arbeitsgruppen anmelden, eine globale Ansicht der Ressourcen darstellen und intelligente Hintergrundübertragungen zwischen Arbeitsgruppen durchführen, ohne dass dies zu Lasten der produktiven Zeit geht oder Entfernungsprobleme auftreten.

Videomodi
Nur mit diesem einen einfachen und mobilen Tool können Produzenten, Logger, Assistenten oder Journalisten Material ansehen, Marker mit separatem Text und Farbcodes je Marker platzieren, In- und Out-Punkte markieren, um einen Subclip zu erstellen, und diese Subclips in einer Shotlist zusammenfassen.

Plattformauswahl
Interplay Access ist eine leichte, plattformübergreifende Anwendung für alle Max OS X- und Windows-Laptops. Es ist keine direkte Verbindung zum Avid-Speichersystem erforderlich. Es ist keine besondere Grafikkartenkonfiguration erforderlich, sofern das System die gängigen Medien-Player unterstützt. Der Client-Rechner muss nur eine gängige CPU mit Intel-Prozessor (2 GHz) und 1 GB RAM besitzen.