• Videospuren 24
  • Audiospuren 64
  • Projekte Unbegrenzt

Features

Neue Features

Virtuelle Ausführung von Media Composer – neu

Broadcaster und Medienunternehmen können Media Composer nun in Form einer „virtuellen“ Lizenz erhalten, die vor Ort auf einem einzelnen Server ausgeführt wird. Auf diese Weise können über einen mit dem Internet verbundenen Computer oder einen Zero-Client mehrere Editoren auf die Software und die Projekte remote zugreifen. Dadurch sparen Sie nicht nur Zeit und Geld in Bezug auf Softwarebereitstellung, Upgrades, Energieverbrauch und Hardware, sondern können auch die Vorteile einer größeren Flexibilität beim Zugriff und einer einfacherer, zentralisierter Verwaltung Ihrer Software und Systeme nutzen.

Media Composer auf die von Ihnen gewünschte Art – neu

Sie können nun auf mehr Arten als je zuvor auf Media Composer zugreifen. Mit einem Abonnement erhalten Sie den preiswertesten Einstieg. Sie können die Software direkt kaufen und besitzen. Sie können eine Mehrplatz-Lizenz für den gesamten Standort erwerben. Oder Sie entscheiden sich für die neue „virtuelle“ Lizenz, um Media Composer überall am Standort remote auszuführen. Und wenn Sie gerade erst beginnen, schauen Sie sich Media Composer | First an, eine völlig kostenlose Version von Media Composer, die ideal geeignet ist, um die Kunst der professionellen Bearbeitung zu erlernen. Sie haben die Wahl.

Optionen anzeigen

Schnelles Finden der besten Aufnahmen und richtigen Clips

Arbeiten Sie an einem Projekt auf Skriptbasis oder mit zahlreichen Dialogen, z. B. einem Film, einer Fernsehserie oder einem Interview? Mit zwei leistungsstarken Dialogsuchlösungen, die jetzt wieder als Media Composer-Optionen erhältlich sind, können Sie viele Stunden Zeit sparen. Für skriptbasierte Projekte analysiert ScriptSync sämtliche Dialog-Clips im Projekt und synchronisiert anschließend alle relevanten Clips mit dem Skript, damit Sie schnell die besten Aufnahmen finden. Für dialogbasiertes Material indiziert PhraseFind alle Dialog-Clips des Projekts und ermöglicht Ihnen so das schnelle Auffinden aller relevanten Clips anhand eines Schlüsselbegriffs oder Satzteils.

Natives Bearbeiten einer größeren Zahl von hochauflösenden Medien

Erfüllen Sie den Wunsch Ihres Publikums nach hochwertigeren Inhalten. Mit nativer Unterstützung für 2K-, 4K-, Ultra HD- und 8K-Medien können Sie Inhalte schnell und einfach einspielen, verwalten, bearbeiten und bereitstellen. Sie erhalten Unterstützung für die gefragtesten Kamera-Codecs, darunter Sony XAVC-L und Panasonic AVC-LongG. Darüber hinaus können Sie 2K-/4K-Medien mit Avid Artist | DNxIQ oder jeder Open I/O-kompatiblen Hardware eines anderen Herstellers in Echtzeit in der nativen Auflösung auf einem Client-Monitor anzeigen.

Arbeit mit 2K-/4K-Medien

Bearbeitung mit größerer Effizienz

Dank der zahlreichen neuen Optimierungen und Verbesserungen können Sie jetzt noch einfacher eine gute Story schneiden. Finden Sie mit Match Frame schnell die Originalquelle des Titels oder Matte Key einer Sequenz. Sparen Sie mit neuen Maskenspannen auf Projektebene Zeit. Nutzen Sie schnellere und glattere Performance bei Effekten und Farbkorrekturen, wenn Sie mit hochauflösenden Medien und anderen verarbeitungsintensiven Formaten arbeiten. Arbeiten Sie mit RED-Bildmaterial 4-mal schneller. Erstellen Sie über die Clip-Auswahl in der Timeline Sequenzen jetzt im Handumdrehen.

Weitere neue Features

Clip-Vorschau vor der Freigabe

Sie möchten filebasierte Medien prüfen, bevor Sie sie in das Projekt einbringen? Das ist nun mit dem neuen Source Browser-Fenster möglich, in dem Sie Bildmaterial schnell ansehen und anhören können und anschließend entscheiden können, ob Sie die Medien importieren oder verknüpfen möchten – direkt im Fenster.

Besseres visuelles Feedback beim Bearbeiten

Dank des gut erkennbaren Feedbacks, das Ihnen während der Bearbeitung in der Timeline angezeigt wird, können Sie Medien nun präziser – und zuverlässiger – bearbeiten. Zeigen Sie Clips in Echtzeit an, während Sie sie ziehen. Zeigen Sie mit der neuen Live-Trim-Aktualisierung die Auswirkungen an, die Ihre Bearbeitung auf alle betroffenen Clips und Spuren hat. Außerdem können Sie jetzt Clips direkt auf die Timeline ziehen, um eine neue Spur hinzuzufügen.

Besserer Sound dank neuer Audio-Tools

Zeigen Sie mit der Audio Dupe Detection schnell alle duplizierten Audioclips an. Erweitern Sie eingefügte Audioaufnahmen über die Dauer einer Sequenz hinaus. Erstellen Sie größere, komplexere Soundtracks mit bis zu 64 Audiospuren. Erstellen Sie Gruppen, um Dialoge, Musik, Soundeffekte und andere Audioinhalte zu mischen. Verringern Sie mittels Audio-Ducking automatisch die Lautstärke der musikalischen Untermalung, sobald ein Voiceover einsetzt. Außerdem können Sie mehrere AudioSuite-Effekte in einem einzigen Clip verschachteln, um größere Flexibilität und mehr kreative Freiheit zu erhalten.

Bearbeiten Sie Ihre Story

Dynamische HDR-Projekte

Media Composer unterstützt nun High Dynamic Range (HDR)-Workflows, sodass Sie Projekte mithilfe neuer Farbspektren bearbeiten und gradieren können. Diese decken einen größeren dynamischen Bereich als Standardvideos ab. Verbessern Sie Farbe und Kontrast, um realistischere, dramatischere Bilder mit außergewöhnlichen Details in dunklen und hellen Bereichen zu erzielen. Erhalten Sie jetzt Unterstützung für Dolby Vision, Sony S-Log3, BBC/NHK und ACES-Profile. Diese Technologie entwickelt sich schnell weiter – und ist für die Zukunftssicherheit Ihrer wertvollen Inhalte wichtig.

Schnelleres Bearbeiten in der schlanken Benutzeroberfläche

Das Arbeiten mit Media Composer wird jetzt mit der neu optimierten und dabei robusten Benutzeroberfläche noch einfacher. Dank mehrerer Aktualisierungen, die Ihre Softwareinteraktionen intuitiver, produktiver und benutzerfreundlicher gestalten, erhalten Sie schnelleren Zugriff auf wichtige Tools und Features. So können Sie effizienter arbeiten und sich auf das kreative Storytelling konzentrieren.

Hohe Auflösung ist keine Herausforderung mehr

Beschleunigen Sie Ihre Hochauflösungs-Workflows, ohne Ihr Speicherbudget zu sprengen – mit Avid DNxHR. Arbeiten Sie mit einer breiteren Palette von Auflösungen, von schlanken Proxys für die Bearbeitung mit hoher Performance bis zu weiteren Mastering-Auflösungen für die Bereitstellung, darunter 2K, Ultra HD und 4K. Unterstützen Sie die 4K-Remote-Zusammenarbeit. Darüber hinaus ist DNxHR mit DNxHD abwärtskompatibel, da es auf der Grundlage desselben erweiterbaren, standardbasierten Medien-Codec entwickelt wurde.

Hohe Performance und Schnelligkeit

Nutzen Sie Bearbeitungs-Workflows, die zu den schnellsten der Branche zählen. Greifen Sie auf filebasierte Medien zu und bearbeiten Sie diese, ohne Medien transkodieren oder kopieren zu müssen. Bearbeiten Sie mühelos Multikamera-Projekte. Erleben Sie eine störungsfreie Wiedergabe und reaktionsschnelle Steuerung von Bins, selbst bei den größten und komplexesten Projekten. Und da Sie im Hintergrund Effekte rendern und transkodieren können, müssen Sie nicht mehr warten.

Alle AMA-Plug-Ins anzeigen

Native Wiedergabe von hochauflösenden Kameramedien

Sie müssen keine Medien transkodieren oder kopieren. Mixen Sie hochauflösende Medien wie Avid DNxHR, Apple ProRes, Canon XF-AVC, Panasonic AVC-I, Sony XAVC-I und Sony XAVC-L direkt aus den Kameras in derselben Media Composer-Timeline. Greifen Sie mithilfe der störungsfreien Wiedergabe in Echtzeit auf Bildmaterial zu, spielen Sie es ab und bearbeiten Sie es. Sie können sogar XAVC-Master in UHD- und 4K-Auflösung erstellen.

Arbeiten Sie mit Ihren bevorzugten Tools

Sie können nie wissen, welchen Medien, Projekten und Menschen Sie als Nächstes begegnen. Deshalb bietet Media Composer offene Workflows, damit Sie alle Herausforderungen annehmen können. Sie können auf eine breite Palette filebasierter Formate einer großen Zahl von Kameraherstellern direkt zugreifen und diese bearbeiten. Sie können mit SD-, HD-, Ultra HD-, 2K-, 4K- und 8K-Medien arbeiten. Sie können Bänder und Filme verwenden. Sie können Videos über die Benutzeroberfläche von Avid oder eines anderen Herstellers aufnehmen, überwachen und ausgeben.

Kamera-Workflows anzeigen

Mit filebasierten Medien arbeiten

Arbeit mit innovativen Tools

Es macht keinen Unterschied, wie Sie das Bearbeiten gelernt haben. Media Composer geht weiter als andere Programme, um Ihnen das Arbeiten mit Bearbeitungs-Tools zu ermöglichen, die vom ACE-Verband zertifiziert wurden. Mit dem Smart Tool trimmen und bearbeiten Sie Medien im Handumdrehen. Sie können auch mit den preisgekrönten Bearbeitungstools von Avid ultrapräzise Schnitte ausführen. Kombinieren Sie Medienformate, Framerates, Auflösungen und mehr in derselben Timeline – ohne zu rendern. Verwalten und organisieren Sie Medien in Bins. Hochauflösendes und HD-Material können Sie mithilfe von Avid DNxHR und DNxHD in Echtzeit bearbeiten.

Smart Tool im Einsatz

Mixen und Abgleichen

3D-Bearbeitung

Lassen Sie Ihr Publikum mithilfe umfassender 3D-Tools und Workflows in Ihre Story eintauchen. Bearbeiten Sie stereoskopisches 3D-Material genauso schnell und einfach wie 2D-Standardbildmaterial. Nehmen Sie auf, bearbeiten Sie und verwalten Sie den gesamten 3D-Workflow von Anfang bis Ende. Kombinieren Sie 2D- und stereoskopische 3D-Clips in derselben Spur. Arbeiten Sie mit Full-Frame- und Frame-kompatiblen Quellen, dedizierten 3D-Bearbeitungs-Tools, Videoeffekten und mehr.

Beschleunigen Sie Ihren Workflow

Drehen Sie mithilfe der FrameFlex-Drehung Bilder schnell

Vergessen Sie 3D Warp; Sie können jetzt mithilfe des Rahmenfelds in FrameFlex Bilder schnell etwas oder stark drehen. Richten Sie mehrere Quellen gleichzeitig horizontal aus. Setzen Sie die Ansicht für Bildmaterial zurück, das erfasst wurde, als die Kamera verkehrt herum oder auf der Seite gehalten wurde. Sie können im Effekt-Editor die Drehparameter sogar animieren.

Arbeiten Sie mit Video-over-IP

Erzielen Sie eine bessere Systemflexibilität und -interoperabilität, indem Sie Ihren Video-Workflow von SDI auf IP (Ethernet) modernisieren – ohne teure Infrastruktur-Upgrades. Durch die Unterstützung für die AJA KONA IP-Karte können Sie das vorhandene Ethernet-Netzwerk nutzen, um SD-, HD- und 2K-Medien einzuspielen, weiterzuleiten und abzuspielen. Und da die Karte auf dem SMPTE 2022-6 IP-Videostandard basiert, kann sie neue Standards übernehmen und ist somit zukunftssicher.

Bessere Performance

Sie erhalten eine reibungslose und störungsfreie Performance, wenn Sie eine komplexe Sequenz mehrmals scrubben oder wiedergeben. Das liegt daran, dass alle abgespielten Frames – und alle auf diese Clips angewendeten Effekte – nun im Arbeitsspeicher zwischengespeichert werden. Auf Systemen mit zahlreichen Cores erleben Sie beim Wiedergeben und Rendern von Effekten ebenfalls eine Performance-Steigerung .

Arbeiten ohne Einschränkungen hinsichtlich der Größe

Dank Avid Resolution Independence können Sie mit praktisch allen Medien in praktisch allen Auflösungen arbeiten. Verknüpfen, konsolidieren und transkodieren Sie Medien in eine beliebige Rastergröße – von 8K bis zu benutzerdefinierten Rastern. Automatisieren Sie mithilfe der dynamischen Medienordner die Duplizierung und Ablage hochauflösender Medien in Nearline-Speichern. Transkodieren Sie Medien automatisch in Formate für die Bearbeitung. Und Sie können hochauflösende Master direkt aus Media Composer erstellen, sodass Sie kein Finishing-Tool mehr benötigen.

Schnelleres und einfacheres Arbeiten dank zahlreicher Verbesserungen

Erleben Sie eine bessere Performance im Vollbild-Wiedergabemodus. Synchronisieren Sie ganz einfach Broadcast Wave-Audiodateien mit Videoclips in Subframe-Genauigkeit. Fügen Sie einem Bin eine oder mehrere benutzerdefinierte Spalten ganz einfach über ein Kontextmenü hinzu. Gruppieren und synchronisieren Sie Clips nach Audiowellenform-Analysen. Suchen und filtern Sie mithilfe der aktualisierten Effektpalette Effekte schneller und einfacher. Sie können benutzerdefinierte Projekteinstellungen mithilfe des Preset Manager umbenennen, bearbeiten und löschen. Und vieles mehr.

Die Vorteile der Avid-Hardware

Kombinieren Sie Media Composer mit Artist | DNxIQ, um Medien mit optimaler Schnelligkeit aufzunehmen, zu bearbeiten, zu überwachen und auszugeben. Diese leistungsfähige Videoschnittstelle ist eng mit Media Composer integriert und stellt eine integrierte hardwarebeschleunigte Verarbeitung bereit, um Ihre SD-, HD-, Ultra HD-, 2K- und 4K-Workflows zu beschleunigen. Sie bietet darüber hinaus eine große Zahl an analogen und digitalen Ein- und Ausgängen sowie exklusive, unvergleichliche Avid-Features, wie die integrierte DNxHR-Kodierung und Universal Mastering.

Arbeit mit vorhandener Hardware

Sie müssen die vorhandene Schnittstelle nicht aufgeben. Media Composer ist Avid Open I/O-kompatibel, sodass Sie mit einer großen Auswahl von Hardware anderer Hersteller arbeiten können. Sie können Video-I/O-Schnittstellen und -karten von AJA, Blackmagic Design, Bluefish444, Matrox und MOTU verwenden. Da Hersteller dank Avid Open I/O Plug-Ins entwickeln können, damit ihre Hardware mit Media Composer kompatibel ist, stehen Ihnen in Zukunft noch mehr Möglichkeiten offen.

Integration von Stockfootage und mehr

Sie verfügen nicht über die benötigten Aufnahmen oder Effekte? Direkt in Media Composer können Sie im App-integrierten Avid Marketplace ganz bequem nach Stockfootage, Plug-Ins und mehr suchen. Dazu müssen Sie nicht einmal aufstehen. Sie können nach Stockfootage suchen, die zu Ihrem Projekt passt, eine Vorschau anzeigen und sie kaufen. Darüber hinaus können Sie nach Plug-Ins, Softwareoptionen und kompatibler Hardware suchen, um Ihre Möglichkeiten zu erweitern. Sie finden sogar Trainingsmaterialien und weitere Medien, mit den Sie Ihr Können verbessern können.

Zusammenarbeit mit anderen Personen, überall

In der heißen Phase ist Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung. Media Composer vereinfacht sie erheblich. Teilen Sie Medien, Projekte und Bins, um Projekte pünktlich fertigzustellen. Teilen Sie mithilfe des Zentralspeichers von Avid Assets mit anderen Personen. Arbeiten Sie mit Final Cut, Premiere und anderen Editoren zusammen. Teilen Sie Sound-Mixe mit Pro Tools-Editoren. Über die Media Composer | NewsCutter-Option können Sie eine direkte Integration mit iNEWS- und ENPS-Systemen erzielen. Und mit Media Composer | Cloud Remote sind Echtzeitproduktionen überall möglich.

Zuverlässige Medienverwaltung

Sie können sorgenfrei arbeiten und haben alle Assets stets im Blick. Media Composer bietet Ihnen mehr als 20 Jahre Erfahrung an branchenbewährter, innovativer Medienverwaltung. Das System verfolgt alle Projekte, Assets, Quellmaterialien, gerenderten Dateien, Metadaten und mehr nach, sodass Sie sich nicht darum kümmern müssen. Sie können Medienaufgaben sogar automatisch im Hintergrund ausführen und Ihre Assets auf die von Ihnen gewünschte Weise nachverfolgen.

Erfassen und Nachverfolgen von Metadaten

Abschied von Bandarchiven

Sie müssen ein Projekt zur Übertragung packen? Media Composer unterstützt AS-02/AS-11 MXF-Formate und ist mit AS-11 DPP kompatibel, sodass die Archivierung und Verteilung einfach und platzsparend erfolgt. Sie können mehrere Versionen einer Sequenz in einem einzigen Paket verwalten, ohne Assets zu duplizieren. Sie können Inhalte zwischen Avid-Systemen und anderen AS02/AS-11-kompatiblen Systemen verschieben, ohne Inhalte neu packen zu müssen. Darüber hinaus können Sie in Ihrem Versionierungs-/Archivierungs-Workflow JPEG 2000-, DNxHD-, IMX-, AVC-Intra- und unkomprimierte Medien verarbeiten.

Erwecken Sie Ihre Vorstellungen zum Leben.

Verblüffende visuelle Effekte

Steigern Sie Dramatik und Tiefe mit integrierten Effekten, Titel-Tools, Überblendungen, Key- und Bewegungseffekten und mehr. Oder setzen Sie Motion-Tracking und Bildstabilisierung ein. Erstellen Sie aufsehenerregende 2D- und 3D-Composites, Animationen und vieles mehr mit Boris Continuum Complete Lite (enthalten in Media Composer-Abonnements und der Media Composer | Symphony-Option). Erstellen hochauflösender Titel mit einer Volllizenz für NewBlue Titler Pro. Erweitern Sie Ihre Palette visueller Effekte mit Produkten unserer Partner.

Bereitstellen hochwertigen Bildmaterials ohne Wartezeit

Durch die Unterstützung von höheren Framerates wie 48p und 60p bleiben mehr Bildinformationen und natürliche Bewegungen erhalten, und sorgen selbst in schnellsten Actionszenen für höhere Bewegungsauflösung. Hochauflösende Projekte wie HDR-Projekte verlangen völlig neue Farbstandards. Dadurch können Sie Inhalte mit lebendigen, realistischen Farbdetails erstellen. Jetzt bleibt Ihnen mehr Zeit für die Gestaltung Ihrer Story durch Hintergrundeffekte für das Rendering und die Transkodierung.

Soundtracks in Studioqualität

Sound ist das halbe Projekt. Dank der integrierten Mehrkanal-Audio-Tools für Aufzeichnung klingen Ihre Projekte ebenso gut, wie sie aussehen. Aufnahme von Voiceovers, Nachvertonungen, Geräuschen und vielem mehr. Editieren und mixen Sie Audio bis zu 7.1-Surround. Feilen Sie an Ihren Sounds mit hochwertigen AAX-Audio-Effekten – dafür stehen Ihnen dieselben Plug-Ins für die AAX-Effekte zur Verfügung, die auch zum Lieferumfang von Pro Tools gehören. Und erweitern Sie Ihre Soundpalette mit den branchenbesten Kompressoren, Halleffekten und anderen Plug-Ins zur Klangbearbeitung, von denen viele über Media Composer erhältlich sind.

Siehe mitgelieferte Plug-Ins

Arbeiten mit Surround-Sound

Farbkorrektur, präzise

Mit integrierten Farbtools können Sie die Farbe festlegen und den Ton einstellen. Mit NaturalMatch können Sie schnell Farben zwischen mehreren Aufnahmen anpassen. Dank der fortschrittlichen Farbraumverarbeitung können Sie Farben präzise korrigieren. Korrigieren noch genauer mit animierbarer Farbkorrektur. Beschleunigen Sie Ihre Farbarbeiten mit der praktischen Artist Color-Steuerung. Mit der Media Composer | Symphony Option inklusive Boris Continuum Complete Lite-Effekten erhalten Sie erweiterte zusätzliche Farbtools.

Entdecken Sie Artist Color

Optimieren Sie Ihre Medien

Zuschauer erwarten heute, Inhalte im gewünschten Format ansehen zu können. Live-Fernsehsendungen. Medien-Streaming. Blu-ray oder DVD. Auf Bestellung. Auf einem Mobilgerät. Dank des im Lieferumfang der Media Composer-Abonnements oder von Media Composer | Production Pack enthaltenen Sorenson Squeeze Lite können Sie Medien für die Online- oder DVD-Wiedergabe in höchster Qualität optimieren.