x

Server Mapping Tool


Übersicht

Server Mapping Tool (SMT) überwacht den Bestandsstatus von Videoservern und aktualisiert die Avid FastBreak Automation-SQL-Datenbank mit Informationen zu den gefundenen Materialien.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Automatisches Erfassen neuen Materials
Für Material, das direkt in einen Server eingespielt wird, sind möglicherweise keine entsprechenden Metadaten in der Automationsdatenbank vorhanden. Bei manchen Clips, die per Dateiübertragung zum Server geschickt wurden, können gültige Informationen zur Dauer fehlen. SMT durchsucht den Server nach diesen Informationen.

Ununterbrochener Betrieb
Damit die Daten effizient abgerufen werden können, wird SMT jeweils auf Basis einer bestimmten API (Application Program Interface) für einen Videoserver aufgebaut. Eine Software-Oberfläche wird nicht benötigt, da SMT die Bestandsdaten automatisch ständig als Hintergrundaufgabe vom Server abfragt.

Maßgeschneiderte Integration
Da SMT speziell für die Aktualisierung der Automation-Datenbank entwickelt wurde, sind die erzeugten Daten nützlich für alle Aspekte des Workflows bei der Einspielung und der Bestandsverwaltung.