Avid DNxHD-Codec-Quellcode – Endbenutzer-Lizenzvertrag

Gehen Sie sicher, dass Sie Folgendes gelesen und verstanden haben, bevor Sie den DNxHD-Codec herunterladen:

Avid Technology, Inc.
Avid DNxHD-™Codec-Quellcode
Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) V1.0

HINWEIS: DIESES DOKUMENT IST EINE RECHTLICHE VEREINBARUNG ZWISCHEN AVID TECHNOLOGY, INC., EINER IN DELAWARE EINGETRAGENEN GESELLSCHAFT MIT HAUPTSITZ IN AVID TECHNOLOGY PARK, ONE PARK WEST, TEWKSBURY, MASSACHUSETTS 01876, USA, ("AVID") UND IHNEN (EINER ALS AVID-ANWENDER REGISTRIERTEN NATÜRLICHEN ODER JURISTISCHEN PERSON) BEZÜGLICH DES AVID DNxHD-CODEC-QUELLCODES. LESEN SIE DIESE BEDINGUNGEN AUFMERKSAM DURCH, BEVOR SIE DEN AVID DNxHD-CODEC-QUELLCODE HERUNTERLADEN, VERWENDEN ODER KOPIEREN.

AVID ERTEILT IHNEN DIE LIZENZ FÜR DEN AVID DNxHD-CODEC-QUELLCODE NUR UNTER DER BEDINGUNG, DASS SIE ALLEN IN DIESEM LIZENZVERTRAG ENTHALTENEN BEDINGUNGEN ZUSTIMMEN. INDEM SIE DEN AVID DNxHD-CODEC-QUELLCODE HERUNTERLADEN, INSTALLIEREN, VERWENDEN ODER KOPIEREN, ERKLÄREN SIE SICH DAMIT EINVERSTANDEN, AN ALLE BEDINGUNGEN IN DIESEM LIZENZVERTRAG GEBUNDEN ZU SEIN. DURCH DAS HERUNTERLADEN, INSTALLIEREN, VERWENDEN ODER KOPIEREN DES AVID DNxHD-CODEC-QUELLCODES BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE DIESEN LIZENZVERTRAG GELESEN HABEN UND VERSTEHEN UND DESSEN BEDINGUNGEN ZUSTIMMEN. WENN SIE FEHLER IM AVID DNxHD-CODEC-QUELLCODE ENTDECKEN, TEILEN SIE DIES BITTE AVID MIT.

DIESE LIZENZ IST AUSSCHLIESSLICH FÜR DEN INTERNEN GEBRAUCH UND BERECHTIGT NICHT ZUR WEITERGABE ODER ERSTELLUNG ABGELEITETER PRODUKTE. WENN SIE EIN HERSTELLER SIND, DER SICH FÜR EINE QUELLCODE-LIZENZ MIT DEM RECHT AUF WEITERGABE ODER ERSTELLUNG ABGELEITETER PRODUKTE INTERESSIERT, WENDEN SIE SICH AN AVID.
1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

1.1. "Verbundenes Unternehmen" bezeichnet eine juristische Person, die direkt oder indirekt eine andere juristische Person kontrolliert oder von dieser direkt oder indirekt kontrolliert wird oder sich mit dieser unter der direkten oder indirekten Kontrolle Dritter befindet, solange diese Kontrolle besteht. "Kontrolle" bezeichnet das direkte oder indirekte wirtschaftliche Eigentum an oder das Recht auf Geltendmachung von: (a) mehr als fünfzig Prozent (50 %) der stimmberechtigten Aktien oder des Anteilkapitals einer juristischen Person; oder (b) mehr als fünfzig Prozent (50 %) des entsprechenden Eigentumsanteils oder der Entscheidungskompetenz, der bzw. die bei Nichtvorhandensein von stimmberechtigten Aktien oder Anteilkapital das Recht auf Treffen von Entscheidungen für die juristische Person darstellt.

1.2. "Vertrag" bezeichnet dieses Dokument.

1.3. "Avid DNxHD-Codec-Quellcode" bezeichnet den Ihnen von Avid nach den Bedingungen dieses Vertrags bereitgestellten Quellcode in der Programmiersprache C.

1.4. "Ausführbare Datei" bezeichnet einen von einem kommerziellen, herkömmlichen Betriebssystem für einen handelsüblichen Allzweckcomputer ausführbaren Computerprogrammcode, der nicht der Quellcode ist.

1.5. "Rechte an geistigem Eigentum" bezeichnet alle geschützten Rechte, darin eingeschlossen, aber nicht begrenzt auf Computersoftware-Quellcode, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse, Know-how und Patentrechte sowie alle daraus entstehenden ausschließlichen Rechte.

1.6. "Interne Entwicklung" durch Sie bezeichnet eine Entwicklung von Ihnen (wenn Sie eine natürliche Person sind) oder bei Vorliegen einer schriftlichen, im Einklang mit den Bedingungen dieses Vertrags stehenden Vereinbarung von einem im Rahmen seiner Beschäftigung handelnden Mitarbeiter von Ihnen (wenn Sie eine juristische Person sind), die innerhalb Ihrer sicheren Betriebsanlagen, in denen Sie alle zumutbaren Schritte zum Schutz der Sicherheit und zur Wahrung der Vertraulichkeit der lizenzierten Software vorgenommen haben, erfolgt ist.

1.7. "Interner Gebrauch" bezeichnet die Installation und Ausführung einer ausführbaren Datei auf Ihrem Computer zum Verarbeiten Ihrer Daten innerhalb Ihrer sicheren Betriebsanlagen, in denen Sie alle zumutbaren Schritte zum Schutz der Sicherheit und zur Wahrung der Vertraulichkeit der lizenzierten Software vorgenommen haben.

1.8. "Lizenzierte Software" bezeichnet den Avid DNxHD-Codec-Quellcode und alle von Ihnen vorgenommenen Veränderungen der lizenzierten Software sowie alle mit dem Avid DNxHD-Codec-Quellcode erstellten ausführbaren Dateien.

1.9. "Veränderung" bezeichnet jedes Ergänzen, Löschen, Umstrukturieren oder Ändern anderer Art der lizenzierten Software oder des Inhalts einer die lizenzierte Software und/oder Veränderungen enthaltenden Datei, einer neuen von Ihnen erstellten und einen Teil der lizenzierten Software und/oder andere Veränderungen enthaltenden Datei oder einer neuen von Ihnen erstellten Datei, die von Ihnen mit der lizenzierten Software zum Erzeugen einer ausführbaren, die lizenzierte Software enthaltenden Datei kombiniert wurde.

1.10. "Quellcode" bezeichnet die bevorzugte Form eines Computerprogramms zum Vornehmen von Änderungen an diesem, einschließlich aller enthaltenen Module, sowie alle zugehörigen Schnittstellendefinitionsdateien oder zum Kontrollieren der Kompilierung und Installation einer ausführbaren Datei verwendete Skripte.

1.11. "Sie" (und alle davon abgeleiteten Formen) bezeichnet eine als Avid-Anwender registrierte natürliche oder juristische Person und die mit dieser verbundenen Unternehmen.
2. LIZENZGEWÄHRUNG

2.1. Lizenz für interne Entwicklung. Mit den den Bedingungen dieses Vertrags und den Ansprüchen Dritter auf geistiges Eigentum unterliegenden Rechten in der lizenzierten Software am geistigen Eigentum von Avid gewährt Avid Ihnen hiermit und Sie akzeptieren hiermit eine entschädigungsfreie, unbefristete, weltweit geltende, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare und persönliche Lizenz für den Zugriff auf die lizenzierte Software sowie das Herunterladen, Speichern, Reproduzieren und Kompilieren der lizenzierten Software ausschließlich zum Zweck der durch Sie vorgenommenen internen Entwicklung einer ausführbaren Datei aus der lizenzierten Software. Eine Veränderung der lizenzierten Software ist nicht zulässig, es sei denn, eine Veränderung ist für die Kompilierung der lizenzierten Software zum Erstellen einer ausführbaren Datei absolut notwendig. Jegliche andere Nutzung der lizenzierten Software ist nicht zulässig; die folgende Nutzung der lizenzierten Software (ohne Einschränkung) ist ausdrücklich in dem Umfang, in dem ein solches Verbot durch anwendbares Recht zulässig ist, untersagt:

a. Weitergeben der lizenzierten Software als Quellcode oder in Form einer ausführbaren Datei; b. Portieren der lizenzierten Software in eine andere Programmiersprache; c. Optimieren der lizenzierten Software, hierin eingeschlossen, aber nicht beschränkt auf Assemblersprachen- und vektorbasierte Optimierung, z. B. Altivec- und SSE2-Optimierungen; d. Zurückentwickeln oder Analysieren der lizenzierten Software zum Extrahieren der Ideen und Konzepte; e. Entwickeln eines Quellcodes für einen High-Definition-Videokodierer oder -dekodierer, der keine für die Kompilierung der lizenzierten Software notwendige Veränderung darstellt; f. Entwickeln einer Hardwareimplementierung eines High-Definition-Videokodierers oder -dekodierers, hierin eingeschlossen, aber nicht begrenzt auf Implementierungen in einem Field Programmable Gate Array (FPGA) oder andere eingebettete Implementierungen.

2.2. Lizenz für den internen Gebrauch. Mit den den Bedingungen dieses Vertrags und Ansprüchen Dritter auf geistiges Eigentum unterliegenden Rechten am geistigen Eigentum von Avid in der lizenzierten Software gewährt Avid Ihnen hiermit und Sie akzeptieren hiermit eine entschädigungsfreie, unbefristete, weltweit geltende, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare und persönliche Lizenz für die Verwendung Ihrer mit der lizenzierten Software erstellten ausführbaren Datei ausschließlich für den internen Gebrauch durch Sie bei der Produktion, Bearbeitung und Archivierung Ihrer High-Definition-Videodaten.

2.3. Ausschluss anderer Rechte. Außer den ausdrücklich in diesem Vertrag genannten Rechten gewährt Avid weder stillschweigend, durch Rechtsverwirkung noch auf sonstige Weise andere Rechte bezüglich der lizenzierten Software oder Lizenzen oder Rechte bezüglich anderer Rechte an geistigem Eigentum von Avid.

2.4. Gegenseitige Lizenz für geistiges Eigentum. Die in den Abschnitten 2.1 und 2.2 genannten Lizenzen werden nur unter der Bedingung gewährt, dass Sie zustimmen, Avid und seinen anderen Lizenzgebern der lizenzierten Software eine unbefristete,

entschädigungsfreie, weltweite, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, persönliche und anderweitig angemessene sowie nicht diskriminierende Lizenz zu gewähren aus einem Anspruch auf ein zu diesem oder einem späteren Zeitpunkt von Ihnen erworbenes, Ihnen gehörendes oder übertragenes Patent oder auf eine Patentanmeldung, das bzw. die durch das Erstellen, Betreiben, Nutzen, Verkaufen, Anbieten zum Verkauf oder Einführen der lizenzierten Software direkt oder indirekt zwingenderweise verletzt wird für die Erstellung, Betreibung, Nutzung, den Verkauf, das Angebot zum Verkauf und die Einfuhr der lizenzierten Software oder für eine sonstige Verfügung darüber.

2.5. Defensive Aufhebung. Die in den Abschnitten 2.1 und 2.2 genannten Lizenzen werden nur unter der Bedingung gewährt, dass Sie für den Fall, dass Sie oder ein mit Ihnen verbundenes Unternehmen gegen Avid oder seine Lizenzgeber der lizenzierten Software zum ersten Mal klagen wegen Patentverletzung aufgrund der Herstellung, der Nutzung, des Verkaufs, des Angebots zum Verkauf, der Einfuhr oder des Bewerbens der lizenzierten Software der verklagten Vertragspartei oder einer sonstigen Verfügung darüber, zustimmen, dass die verklagte Vertragspartei alle mit diesem Vertrag Ihnen gewährten Lizenzen sowie jegliche anderen Rechte aufheben kann. Diese Bestimmung findet keine Anwendung, wenn die Klage bezüglich der Patentverletzung, die normalerweise die Anwendung dieses Abschnitts 2.5 auslöst, ausschließlich auf der Nichteinhaltung der in diesem Vertrag dargelegten Bestimmungen im Rahmen der Lizenzgewährungen beruht.

2.6. Keine Nutzung der Marke. Mit diesem Vertrag wird kein Recht auf die Nutzung der Marken von Avid gewährt.
3. SUPPORT

Avid ist gemäß diesem Vertrag nicht verpflichtet, Support bei der Wartung oder technischen Support bezüglich der lizenzierten Software bereitzustellen.
4. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

DIE MIT DIESEM VERTRAG BEREITGESTELLTE LIZENZIERTE SOFTWARE WIRD OHNE MÄNGELGEWÄHR UND MIT ALLEN FEHLERN BEREITGESTELLT, UND AVID LEHNT HIERMIT ALLE AUSDRÜCKLICHEN, STILLSCHWEIGENDEN ODER GESETZLICHEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN AB UND GIBT KEINE ZUSICHERUNGEN BEZÜGLICH DER LIZENZIERTEN SOFTWARE, HIERIN EINGESCHLOSSEN, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF (GGF.) STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN ODER BEDINGUNGEN DER VERMARKTBARKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER, DES RECHTSTITELS, DER UNGESTÖRTEN NUTZUNG, DES UNGESTÖRTEN BESITZES, DER QUALITÄT, DER SORGFALT, DER FACHKUNDIGEN BEARBEITUNG, DER RICHTIGKEIT ODER DER VOLLSTÄNDIGKEIT. DIE GEFAHR HINSICHTLICH NUTZUNG, QUALITÄT UND LEISTUNG DER LIZENZIERTEN SOFTWARE LIEGT BEI IHNEN. DIESER HAFTUNGSAUSSCHLUSS IST WESENTLICHER BESTANDTEIL DIESES VERTRAGS.
5. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

KEINESFALLS HAFTET AVID GEGENÜBER PERSONEN FÜR UNMITTELBARE, MITTELBARE, SPEZIELLE, ALLGEMEINE, WIRTSCHAFTLICHE, ZUFÄLLIGE ODER SONSTIGE FOLGESCHÄDEN (HIERIN EINGESCHLOSSEN, ABER NICHT BEGRENZT AUF ENTGANGENEN GEWINN, VERLUST AN GESCHÄFTSWERTEN ODER BETRIEBSUNTERBRECHUNGEN), FÜR EINE STRAFE EINSCHLIESSENDE SCHADENERSATZZAHLUNGEN ODER FÜR DURCH NUTZUNGSENTGANG ODER VERLUST VON DATEN ODER EINGEPLANTEN GEWINNEN VERURSACHTE SCHÄDEN, DIE IN ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG ODER DER MANGELNDEN VERWENDUNGSFÄHIGKEIT DER LIZENZIERTEN SOFTWARE ODER ANDERWEITIG MIT DEN BESTIMMUNGEN DIESES VERTRAGS STEHEN, AUCH WENN AVID AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. DAS ALLEINIGE UND AUSSCHLIESSLICHE MITTEL DES RECHTSSCHUTZES BEI UNZUFRIEDENHEIT MIT DER LIZENZIERTEN SOFTWARE BESTEHT IN DER EINSTELLUNG DER NUTZUNG DER LIZENZIERTEN SOFTWARE. DIESE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG GILT NICHT FÜR DIE HAFTUNG FÜR DURCH FAHRLÄSSIGKEIT VON AVID HERVORGERUFENEN TOD ODER PERSONENSCHADEN IN DEM UMFANG, IN DEM EINE SOLCHE BESCHRÄNKUNG DURCH ANWENDBARES RECHT UNTERSAGT IST.
6. GESCHÜTZTE INFORMATIONEN

6.1. Vertraulichkeit. Die lizenzierte Software sowie alle darin enthaltenen Ideen und Konzepte sind vertrauliche und geschützte Informationen von Avid. Sie verpflichten sich, Teile der lizenzierten Software nicht an Dritte weiterzugeben.

6.2. Eigentum. Der Avid DNxHD-Codec-Quellcode ist und bleibt Eigentum von Avid.

6.3. Nicht wiedergutzumachender Schaden. Sie stimmen zu, dass die in diesem Vertrag enthaltenen Einschränkungen zum Schutz von Avid notwendig sind, und sehen sie für diesen Zweck als angemessen an. Sie stimmen zu, dass ein Verstoß gegen diesen Vertrag Avid erheblichen und nicht wiedergutzumachenden Schaden zufügen kann; daher stimmen Sie im Fall eines solchen Verstoßes zu, dass Avid zur Klage auf Vertragserfüllung und zur Erwirkung anderer gerichtlicher Verfügungen zusätzlich zu anderen ggf. durch anwendbares Recht eingeräumten Mitteln des Rechtsschutzes berechtigt ist.
7. KÜNDIGUNG

7.1. Aus wichtigem Grund. Sowohl Sie als auch Avid können diesen Vertrag jederzeit durch schriftliche Mitteilung mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn die andere Vertragspartei gegen eine wesentliche Pflicht dieses Vertrags verstößt.

7.2. Wirkung der Kündigung. Bei Kündigung dieses Vertrags erlöschen Ihre Rechte nach den Abschnitten 2.1 und 2.2 mit sofortiger Wirkung und Sie müssen alle ganzen oder teilweisen Kopien der lizenzierten Software zerstören.

7.3. Weiter bestehende Bestimmungen. Die Bestimmungen in den Abschnitten 1, 2.3, 2.4, 2.5, 2.6, 4, 5, 6, 7 und 8 bestehen nach Kündigung dieses Vertrags weiter.
8. SONSTIGES

8.1. Rechte staatlicher Behörden. Der Avid DNxHD-Codec-Quellcode wurde auf private Kosten und ohne staatliche Mittel entwickelt. Die Nutzung, Vervielfältigung oder Offenlegung durch staatliche Behörden unterliegt den Einschränkungen im Unterabsatz (c) (1) (ii) der Klausel "Rights in Technical Data and Computer Science" in DFAR 252.227.7013 oder FAR 52.227-19, wenn anwendbar.

8.2. Ausfuhrbestimmungen. Sie verpflichten sich, die lizenzierte Software oder Teile davon nicht herunterzuladen, zu übertragen oder anderweitig direkt oder indirekt in ein Land auszuführen oder wiederauszuführen, in das die Ausfuhr durch den "United States Export Administration Act" ("Act") und die darunter fallenden Bestimmungen untersagt ist oder gegen das die USA ein Handelsembargo verhängt haben, nicht an Personen, die in der "Table of Denial Orders", auf der "Entity List" oder der Liste der "Specially Designated Nationals" aufgeführt sind, weiterzugeben oder zu durch den Act untersagten Zwecken zu nutzen. Durch die Nutzung der gemäß diesem Vertrag bereitgestellten lizenzierten Software stimmen Sie den Bestimmungen in Abschnitt 8.2 zu und gewährleisten, dass (a) Ihre Ausfuhrgenehmigungen von keiner Behörde ausgesetzt, widerrufen oder verweigert wurden; (b) Sie sich nicht in einem der oben genannten Länder aufhalten bzw. nicht der Kontrolle eines Staatsbürgers oder Einwohners eines dieser Länder unterstehen; und (c) Sie die lizenzierte Software oder Teile davon nicht in ein von dem Verbot betroffenes Land bzw. an eine davon betroffene natürliche oder juristische Person oder einen Endbenutzer gemäß dem Act und den darunter fallenden Bestimmungen ausführen oder wiederausführen.

8.3. Anwendbares Recht, Gerichtsbarkeit und Gerichtsstand. Dieser Vertrag unterliegt den im Bundesstaat Massachusetts geltenden Gesetzen unter Ausschluss des internationalen Privatrechts. Sie und Avid stimmen hiermit der ausschließlichen Zuständigkeit und dem ausschließlichen Gerichtsstand der Staats- und Bundesgerichte im Bundesstaat Massachusetts zu.

8.4. Keine Personengesellschaft, kein Joint Venture. Mit diesem Vertrag wird keine Auftraggeber-Vertreter-Beziehung zwischen Avid und Ihnen aufgebaut und die Bestimmungen dieses Vertrags dürfen nicht so ausgelegt werden, dass die Vertragsparteien als Partner oder Joint Venture auftreten. Weder Sie noch Avid sind befugt, die andere Vertragspartei in irgendeiner Weise zu verpflichten oder zu binden und im Namen der anderen Vertragspartei Zusicherungen oder Gewährleistungen abzugeben.

8.5. Höhere Gewalt. Weder Sie noch Avid haften für Verzögerungen bei der Erfüllung oder Nichterfüllung von Pflichten in diesem Vertrag, abgesehen von Zahlungsverpflichtungen, wenn eine solche Verzögerung oder Nichterfüllung auf von der Vertragspartei nicht zu vertretenden Ursachen wie Naturkatastrophen, Krieg oder Störung der öffentlichen Ordnung, Maßnahmen und Unterlassungen staatlicher Behörden, Streik, Transportstillstand und Stromausfall zurückgeführt werden kann.

8.6. Salvatorische Klausel. Wird eine Bestimmung dieses Vertrags aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar erachtet, wird diese Bestimmung bis zu dem Umfang umformuliert, dass sie durchsetzbar wird. Eine solche Entscheidung beeinträchtigt nicht die Durchsetzbarkeit dieser Bestimmung unter anderen Umständen oder in anderen Gerichtsbarkeiten und

beeinträchtigt nicht die Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrags, unter der Voraussetzung, dass eine solche Umformulierung nicht wirksam ist, wenn sie den einer Vertragspartei entstehenden wirtschaftlichen Nutzen des Vertrags wesentlich ändert.

8.7. Überschriften. Die Überschriften der Abschnitte dieses Vertrags dienen nur der Übersichtlichkeit und sind nicht Bestandteil dieses Vertrags; sie haben keine Auswirkungen auf die Auslegung dieses Vertrags.

8.8. Kein Verzicht auf Rechte. Keine Maßnahme oder Duldung durch Avid, seine Vertreter oder Mitarbeiter kann als Verzicht auf Bestimmungen dieses Vertrags angesehen werden; ein Verzicht muss schriftlich niedergelegt und von einem Prokuristen von Avid unterzeichnet werden.

8.9. Einbindung und Abänderung. Dieser Vertrag stellt den vollständigen Vertag zwischen den Vertragsparteien bezüglich der Lizenzierung der lizenzierten Software dar und ersetzt alle bezüglich dieses Vertragsgegenstands zuvor bestehenden Verträge bzw. Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien. Nicht in diesem Vertrag enthaltene Zusicherungen, Versprechen oder Bedingungen in Zusammenhang mit diesem Vertragsgegenstand sind weder für Sie noch für Avid bindend. Abänderungen, Erweiterungen oder Verlängerungen dieses Vertrags oder jeglicher darin enthaltenen Bestimmungen sind für die Vertragspartei, die von einer solchen Abänderung, Erweiterung oder Verlängerung betroffen ist, nicht bindend, sofern diese nicht schriftlich vorliegen und im Namen dieser Vertragspartei von einem ihrer Geschäftsführer unterzeichnet wurden.

8.10. Abtretung von Rechten. Sie sind nicht berechtigt, Ihre in diesem Vertrag aufgeführten Rechte ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch Avid abzutreten.