Vergleich von ICON mit Avid S6

ICON to S6 Campaign Image

Sie haben ICON? Erfahren Sie, welche zusätzlichen Funktionen S6 bietet

Hoffentlich hat Ihre vertraute ICON D-Control- oder D-Command-Oberfläche gute Dienste geleistet und tut dies auch weiterhin. Falls Sie es noch nicht wussten: Avid bietet seit dem 31. August 2018 keinen ICON-Support und keine Reparaturen mehr an. Zukünftige Versionen von Pro Tools funktionieren zwar bis auf Weiteres mit ICON, es sind jedoch keine neuen Features oder Funktionen für die Familie geplant und etwaige neu auftretende Probleme werden voraussichtlich nicht behandelt. Wenn Sie beim professionellen Mischen von Musik und Audio immer auf dem neuesten Stand bleiben möchten, können Sie Ihre Möglichkeiten mit Avid S6 erheblich erweitern.


Vertrieb kontaktieren

Warum auf S6 umsteigen?

  • Besseres visuelles Feedback mit umfassender Pegelanzeige, Scrolling-Wellenformen und mehr
  • Dolby Atmos-Mixing-Workflows mit der branchenweit effizientesten Direktkontrolle
  • Anpassung und Skalierbarkeit der modularen Bedienoberfläche für individuelle Mixing-Vorlieben und -Anforderungen
  • Schnelleres und intuitiveres Mischen mit vollständiger Steuerung per Touchscreen, benutzerdefinierten Layouts und programmierbaren Softkeys
  • Gleichzeitiges Steuern von Pro Tools, Nuendo, Pyramix, Sequoia, Logic Pro und anderen DAWs
  • Fernsteuerung Ihres Mixes per Mobilgerät von überall im Studio aus
Gigantic 1200x600

Die preisgekrönte Postproduktionseinrichtung Gigantic Studios, New York City, wechselte von ICON zu S6. Erfahren Sie, warum sich die S6 als überzeugende Lösung für unabhängige Filmemacher erwiesen hat.

YaronFuchs 1200x600

Erfahren Sie, wie der für den Grammy nominierte Produzent/Toningenieur Yaron Fuchs (Herbie Hancock, John Meyer, Talib Kweli) Musiker mithilfe von Pro Tools und S6 zusammenbringt.

Vergleich von ICON mit S6

ICON D-Command ICON D-Control Avid S6
Messwertanzeige
Meter Bridge:
Zwei 30-stufige LED-Pegelanzeigen
Meter Bridge:
Zwei 30-stufige LED-Pegelanzeigen
Display-Modul:
Hochauflösende TFT-Anzeigen mit Scrolling-Wellenformen, EQ, Panning und Haltepunkten zur Automatisierung

Master Display-Modul:
Bis zu 4 Reihen zuweisbarer Messwerte in getrennten Layouts; duale PEC/Direct-Eingangs-/Ausgangspegelanzeige

Fader-Modul:
Zwei 30-stufige LED-Pegelanzeigen auf Fadern mit Gain-Reduktion

Master-Modul:
Scrolling-Meter-Bridge und Spur-Scroller
Farbcodierung
Keine
Keine Spurfarben und Farbkodierungsfunktionen auf den Regler-Flächen, einschließlich Dynamik, EQ und Panning

Farbcodierung für Spurstatus, einschließlich Aufnahme, Eingabe, Solo und Stummschaltung
Plugins, EQ und Dynamik
Anpassbare Strip-Drehregler und -Fader für Plugins (nur nicht konfigurierbare EQ- und Dynamikregler) – fest mit dem kompakten zentralen Bereich verbunden
Anpassbare Strip-Drehregler und -Fader für Plugins (nur nicht konfigurierbare EQ- und Dynamikregler) – im zentralen Bereich verriegelt Vollständig anpassbare, farbkodierte Drehregler- und Fader-Layouts für Plugins, EQ und Dynamik – können für jeden Bereich der Oberfläche unterschiedlich sein
Skalierbarkeit der Kanäle Strip-Konfiguration mit festen Kanälen mit mindestens 8 Fadern + Master, erweiterbar durch zwei 16-Kanal-Fader-Module Strip-Konfiguration mit festen Kanälen mit mindestens 8 Fadern + Master, erweiterbar durch mehreren 16-Kanal-Fader-Module Flexible, modulare Strip-Konfiguration mit mindestens 8 Fadern + Master, erweiterbar durch mehrere 8-Kanal-Fader-Module für bis zu 48 Fader + Master; zusammenführbar in 2- bis 3-Bediener-Konfigurationen mit bis zu 144 Fadern

Wahlweise 1, 5 oder 9 konfigurierbare Encoder pro Kanal
Workstation-Steuerung Gleichzeitige Steuerung von bis zu zwei Pro Tools-Workstations Gleichzeitige Steuerung von bis zu vier Pro Tools-Workstations Intelligente Steuerung von bis zu 8 Workstations, darunter Pro Tools, Logic, Nuendo und Pyramix mit KVM-Integration

Sammeln Sie Spuren von jeder angeschlossenen EUCON-Workstation auf einer zentralen Bedienoberfläche
Folder Track-Unterstützung
Keine  Keine
Volle Unterstützung für Folder Tracks, einschließlich Übertragen, Öffnen und Schließen über die Oberfläche
Surround-Mixing, einschließlich Dolby Atmos Keine integrierte Joystick-Option – nur Surround-Panner-Option von Drittanbietern möglich

Keine Panning-Anzeige
Optionaler Surround-Panner mit zwei berührungsempfindlichen Joysticks

Eingeschränkte Panning-Anzeige nur auf Joystick-Modul

Volle Unterstützung für immersives Audio mit Dolby Atmos, einschließlich 2D- und 3D-Panning-Ansichten

Integriertes Surround-Panning vom Master-Modul-Touchscreen und mit dem optionalen Joystick-Modul

Panning-Positionsansichten können auf Display-Modulen, Master-Modulen und Joystick-Modulen angezeigt werden

Dediziertes traditionelles PEC/DIR-Post-Modul für Film- und Audio-Postproduktions-Workflows

Softkeys Nur eingeschränkte Oberflächenfunktionen

Keine Anpassung oder Makrounterstützung
Nur eingeschränkte Oberflächenfunktionen

Keine Anpassung oder Makrounterstützung
Umfassend, mit Farbkodierung und nach Workflow organisiert

Vollständig individuell anpassbar, einschließlich Makros aus EUCON- und Tastaturfunktionen mehrerer Workstations
Monitoring Analoges XMON-Monitoring mit bis zu 7.1-Unterstützung + Kommunikationssystem Analoges XMON-Monitoring mit bis zu 7.1-Unterstützung + Kommunikationssystem Anpassbare analoge/digitale Pro Tools | MTRX/MTRX Studio-Audio-Ein-/Ausgänge (je nach Bedarf für Mikrofon, Line, MADI, Dante, AES3, SDI und mehr) mit vielseitigem 5.1, 7.1, 9.1 und bis zu 64 Kanälen für das Monitoring von immersivem Audio + Routing-Steuerung und Kommunikationssystem

Tutorials

Tipps & Tricks

S6: VCA-Master & Spill-Zonen

Erstellen Sie Fader-Zonen, um auf Elemente einer VCA-Master-Gruppe zuzugreifen

S6: Erkunden von Spur-Layouts

Erstellen Sie individuelle Spur-Layouts, um Ihre wichtigsten Spuren zu steuern

S6: Erkunden von Expand-Zonen

Übernehmen Sie mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche dedizierte Kontrolle über EQ und Dynamik

Detaillierte Workflows

S6 Workflows: Master-Modul

Navigation und den Zugriff auf einzelne Spuren mit dem Master-Modul beschleunigen

S6 Workflows: Spill-Zonen

Platzieren und greifen Sie mit Spill-Zonen auf alle Arten von Spuren zu

S6 Workflows: Softkeys

Verbesserung von Bearbeitung, Mixing und Monitoring mit Softkeys

S6 Workflows: Aufmerksamkeitszonen

Control-Plugins, Dynamik, EQs, Inserts und Senden mit Aufmerksamkeitszonen

S6 Workflows: Verwaltung von Zonen und VCAs

Ziehen Sie den größtmöglichen Nutzen aus Zonen und verschachtelten VCAs

S6 Workflows: Layouts

Weisen Sie den Fadern eine beliebige Mischung aus Spuren mit benutzerdefinierten Layouts zu

S6 Workflows: Expand Faders

Benutzerdefinierte Steuerelemente für Plugins mit Expand Faders