CS_GriffinComm

Griffin Communications bleibt mit Avid am Ball

Seit über 55 Jahren ist das in Oklahoma ansässige Medienunternehmen Griffin Communications eine der innovativsten Sendeanstalten der USA. So installierte News 9, der Nachrichtensender von Griffin, im Jahr 1959 das erste Wetterradar im ganzen Land. Wie die Bewohner von Oklahoma zeichnet sich auch Griffin durch die Eigenschaft aus, jedem Wetter die Stirn zu bieten und trotz mitunter widriger Bedingungen erfolgreich weiterzumachen. Mit einer Reichweite von über 90 Prozent aller Haushalte in Oklahoma betreibt das Griffin-Netzwerk zwei Fernsehsender, ein Rundfunknetz für den gesamten Bundesstaat, mehrere Websites sowie eine Plattform zur mobilen Verbreitung von Informationen. Die in Oklahoma City und Tulsa beheimateten Nachrichtensender haben zahlreiche nationale Auszeichnungen erhalten, darunter ein Peabody Award und ein National Edward R. Murrow Award.

Um eine Zusammenarbeit der Produktionsteams in Oklahoma City und Tulsa zu ermöglichen und einen integrierten Nachrichten- und Medienbetrieb im gesamten Bundesstaat einzurichten, hat sich Griffin jüngst für Avid Everywhere entschieden. So profitiert das Unternehmen von einem durchgängigen Produktionsworkflow, der sich auf Lösungen auf der Basis der Avid MediaCentral Platform – der offensten und flexibelsten Plattform der Branche—stützt. Dank des neuen Workflows kann Griffin nun Inhalte gemeinsam für mehrere Nachrichten- und Medienressorts bereitstellen, die Zusammenarbeit zwischen den Teammitgliedern verbessern sowie im gesamten Unternehmen die Produktivität steigern und den Ressourceneinsatz optimieren.


CS_GriffinComm_800A

Aktualisierung einer alternden Infrastruktur

Früher machten uneinheitliche, unzusammenhängende Workflows den Griffin-Produktionsteams das Leben schwer, wenn es darum ging, Inhalte an verschiedenen Orten gemeinsam zu nutzen. Ohne ein Verfahren zum Streaming oder zur Vorschau gespeicherter Medien mussten die Teams miteinander telefonieren, um eine Beschreibung des Bildmaterials zu erhalten. Für eine nähere Vorschau des Bildmaterials musste eines der Teams einen 30-sekündigen Clip schneiden und diesen an den Playout-Server senden. Das andere Team nahm den Clip dann auf, während die Bilder liefen. Da sich der Austausch und die gemeinsame Nutzung von Medien und Beiträgen schwierig gestaltete, berichteten die Senderteams aus Oklahoma City und Tulsa häufig über dieselben Ereignisse – und verschwendeten so wertvolle Zeit und Ressourcen.

Vorher haben unsere beiden Sender immer ein Team losgeschickt, um über größere Ereignisse und Sportveranstaltungen zu berichten. Wir brauchten einen Workflow, mit dem wir unsere Medienressourcen optimieren und Inhalte effizienter zwischen beiden Märkten austauschen können.

STEVE SCHROEDER, STATEWIDE DIRECTOR OF CONTENT OPERATIONS, GRIFFIN

Mit einem leistungsstarken neuen Workflow zum Erfolg

Um seine marktführende Stellung zu behaupten und zukunftsfähige Workflows sicherzustellen, entschied sich Griffin für eine Kompletterneuerung der Produktionsinfrastruktur in Oklahoma City und Tulsa. Nach einer achtmonatigen Sondierungsphase waren alle im Unternehmen davon überzeugt, dass Avid der richtige Partner ist.

„Wir haben uns mit vielen Firmen unterhalten, doch nur Avid war in der Lage, unsere drängendsten Probleme und Herausforderungen mithilfe eines integrierten, durchgängigen Workflows anzugehen“, so Schroeder. „Die Avid-Mitarbeiter haben sich mit uns hingesetzt und sich unsere Sorgen und Nöte angehört. So konnten sie uns eine Lösung anbieten, mit der wir unsere Geschäftsanforderungen nahtlos und mit minimalem Aufwand erfüllen können.


CS_GriffinComm_800B

Durch den neuen Avid-Workflow können alle Medienabteilungen innerhalb des Griffin-Netzwerks wesentlich effizienter arbeiten. Nachrichtenteams beider Sender können jetzt auf das gleiche iNEWS-Nachrichtenredaktionssystem zugreifen, alle verfügbaren Inhalte anzeigen und in kürzester Zeit die zur Berichterstattung benötigten Medien abrufen. Mit MediaCentral | UX – dem cloudbasierten Web-Front-End der Avid MediaCentral Platform – können die Nachrichten- und Sportreporter vor Ort via iPad auf iNEWS zugreifen, um Beiträge zu verfassen und zu bearbeiten, Medien abzurufen und standortunabhängig an Projekten zu arbeiten. Somit können Reporter und Redaktionsmitarbeiter erheblich besser zusammenarbeiten.

Beide Sender strahlen sonntagabends eine Sportsendung aus, die je nachdem, was sich in der Woche ereignet hat, aus Tulsa oder Oklahoma City kommt. Jetzt können beide Sender mühelos auf Archivmaterial zugreifen, das im Avid ISIS-Zentralspeichersystem aufbewahrt wird. Dazu können sie binnen kurzer Zeit Medien übertragen und Programme aus der Regie in Tulsa oder Oklahoma City senden. Für das Playout werden AirSpeed-Server eingesetzt. Durch den neuen Avid-Workflow können Produktionsteams wesentlich schneller die benötigten Assets finden, Medien bearbeiten und Inhalte erstellen. Das Ergebnis ist eine qualitativ höherwertige Programmierung.

Mit Avid Everywhere haben wir die Gewissheit, dass das System langlebig ist und wir unseren Workflow auf Jahre hinaus nicht wieder umstellen müssen. Wir richten unseren Blick stets in die Zukunft – und da sehen wir niemanden, der Avid in nächster Zeit das Wasser reichen kann.

STEVE SCHROEDER, STATEWIDE DIRECTOR OF CONTENT OPERATIONS, GRIFFIN

Die Zahl der Nachrichtensendungen hat in den letzten fünf Jahren in beiden Märkten zugenommen. Durch die zeitsparenden Workflows beim Interplay | Production-Assetmanagement können die Griffin-Teams die stetig wachsenden Mengen an Inhalten ohne höheren Personalbedarf effektiv bewältigen. Die Teams sind nun in der Lage, zeitraubende Aufgaben wie das Verschieben von Medien, das Transkodieren und das Erstellen von Proxys im Hintergrund zu organisieren und somit insgesamt effizienter zu arbeiten.

Erfolgreich in die Zukunft mit Avid

Im Hinblick auf die Zukunft sagt Schroeder, dass Griffin die Partnerschaft mit Avid fortsetzen werde, um in puncto Medienproduktion auf dem neuesten Stand zu bleiben. Von Anfang an stand Griffin Innovationen stets aufgeschlossen gegenüber, und durch die enge Zusammenarbeit mit Avid kann das Unternehmen diese Tradition noch lange fortführen.

© 2018 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Avid, das Avid-Logo, Avid Everywhere, iNEWS, Interplay, ISIS, AirSpeed, MediaCentral, Media Composer, Avid NEXIS, Pro Tools und Sibelius sind Marken oder eingetragene Marken von Avid Technology, Inc. oder ihren Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die für Avid-Produkte nicht verantwortlich ist. Andere Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Produkt-Features, technische Daten, Systemanforderungen und Verfügbarkeit unterliegen Änderungen ohne Vorankündigung.

Ihre Wahlmöglichkeiten bezüglich Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die richtige Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern, nutzen wir Cookies, um Anmeldeinformationen zu speichern und eine sichere Anmeldung zu ermöglichen, Statistiken zur Optimierung der Website-Funktion zu erstellen und Inhalte bereitzustellen, die auf Ihre Interessen abgestimmt sind. Klicken Sie auf „Akzeptieren und fortfahren”, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu gehen, oder klicken Sie auf „Mehr erfahren”, um weitere Informationen zu Cookies zu erhalten und herauszufinden, wie Sie die Einstellungen verwalten oder Cookies auf Ihrem Computer zu deaktivieren. Beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies sich nachteilig auf Ihre Verwendung der Websites von Avid auswirken kann. Beispielsweise funktioniert der Avid Online-Store nicht ohne Cookies.

Mehr erfahren

Akzeptieren und fortfahren